Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

The Quiet Man 8 Jahre

IrlandPosted by Martin Tue, August 14, 2018 15:52:35

The Quiet Man ist relativ neu auf dem Whiskey-Markt. Er ist das Produkt einer Partnerschaft zwischen der in St. Louis ansässigen Luxco Company und Niche Drinks in Derry, Nordirland. Dies ist der erste Irish Whiskey, der seit über 100 Jahren in Derry abgefüllt wird. Noch bekommen sie ihren Brand extern, aber eine neue Destillerie ist bereits in Arbeit.


Die Marke „The Quiet Man“ wurde geboren, als sich Ciaran Mulgrew, der Gründer von Niche Getränke, entschied einen Whisky zu schaffen um seinen Vater zu ehren. Letzterer war in Belfast seit 50 Jahren Barkeeper und, wie jeder gute Barkeeper, arbeitete er getreu dem Motto “Erzähl keine Geschichten weiter“ - er war in der Tat „The Quiet Man“ oder wie sie in Irland sagen: „An Fear Ciuin.“ Ihre handgearbeiteten Whiskeys werden in traditionellen irischen Whiskey Pot Stills destilliert und in First-Fill-Bourbonfässern gereift.

Ihr Flaggschiff ist derzeit der Quiet Man 8 Jahre, ein Single Malt der mit 40% vol. abgefüllt wird. Obwohl wir es mit einem relativ jungen Dram zu tun haben, bürgen sie für Geschmack und Komplexität.

Verkostungsnotizen für den Quiet Man 8 Jahre

Farbe: Goldener Bernstein
Aroma: Vanille, Malz und Zitrusfrüchte
Geschmack: Aprikose, Zimt, Orange mit durchgängigen Malznoten
Abgang: Sanft und auch etwas scharf

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whiskey machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post219

Ilegal Mezcal Reposado

Tequila / MezcalPosted by Martin Sun, August 12, 2018 13:37:39

Der Ilegal Mezcal hat eine außergewöhnliche Geschichte. John Rexer, der Eigentümer des Unternehmens, schmuggelte den Mezcal von Oaxaca nach Guatemala, um ihn in seiner Bar Café No Sé anzubieten. Das Getränk wurde schnell populär und Rexer konnte eine permanente, wenn auch illegale, Lieferkette einrichten. Daraus wurde der Ilegal Mezcal geboren. Er ist eine handwerkliche Legende. Der Hersteller ist stolz auf die Tatsache, dass er handgefertigt und authentisch ist.

Der Ilegal Mezcal Reposado reifte für vier Monate im Fass, und das ist gerade lang genug um die Noten des Fasses zu erfassen und gleichzeitig das wahre Agavenherz zu bewahren. In amerikanischer Eiche gereift, hat diese Abfüllung auch einen Hauch von Rauch in der aromatischen Agave. Dieser Mezcal kombiniert die charakteristische Agave mit Untertönen von süß und würzig. Die würzigen Aromen des Fasses kommen auch durch und verflechten sich, um einen komplexen Brand zu schaffen. Er ist auch unglaublich glatt und perfekt dazu ihn allein oder in einigen Cocktail zu genießen.

Ilegal Mezcal Reposado + Balmoral Anjeo XO Petit Robusto
Die süße Agave mit grünem Apfel, Zitrus und weißem Pfeffer bildet mit der Petit Robusto ein Traumpaar. Viel Gewürz, mit süßen Noten und feinem Aroma von Zedernholz entwickelt die Zigarre. Ein krautiger Abgang rundet die lange anhaltende Wärme des Mezcal ab.

Verkostungsnotizen für den Ilegal Mezcal Reposado


Farbe: Strohfarben
Aroma: Agave, mit Noten von Chili und Rauch. Nicht überwältigend, aber eine schöne Ergänzung zu den anderen Aromen. Früchte kommen auch durch, mit süßen, saftigen Birnen und Äpfeln.
Geschmack: Eine sanfte Süße, mit reichhaltigem Butterbonbon und Karamell kommt durch. Es gibt Noten von Vanille und Holzrauch, mit deutlichen Holznoten.
Abgang: Fruchtige Orange und das Fass offenbart sich wirklich. Das Finish ist stark und anhaltend.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Mezcal machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post218

Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin

GinPosted by Martin Fri, August 10, 2018 16:31:26

Der Monkey 47 wird von Christoph Keller für Alexander Stein von Black Forest Distillers destilliert. Er ist einzigartig im Gin-Universum. Zum einen wegen seiner geringen Produktion und zum anderen wegen seinem Stil und Geschmack.

Der Monkey 47 Schwarzwald Gin wird durch doppelte Destillation und einer dritten Destillation mit 47 in Tontöpfen gereiften pflanzlichen Zutaten hergestellt. Er wird mit 47% vol. abgefüllt. Die „Geheimwaffe“ für den Schwarzwald Gin sind Cranberries. Er hat mittlerweile einen Kult-Status erreichtEin wirklich außergewöhnlicher Gin.

Verkostungsnotizen für den Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin

Farbe: Klar
Aroma: Knackig und frisch in der Nase. Süße Beeren, Wacholder und verschiedene frische Zitrusschalen; Bei weiterer Belüftung lösen sich Kiefernnadel, Lavendel und Gewürznelken. Markant und etwas unkonventionell kommt Kölnisch Wasser dazu.

Geschmack: Am Gaumen beginnt er weich und wird allmählich intensiver. Er ist trocken und ölig mit Wacholder, Lavendel, Pinienkern, Paprika und Gewürzen. Einige würzige Noten im Mund verleihen dem traditionellen Charakter eine zusätzliche Frische. Ziemlich komplex.
Abgang: Gute Ausgewogenheit aller Komponenten mit einem rassigem, frischem Finish.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post217

Glenfiddich 125th Anniversary Edition

Single Malt WhiskyPosted by Martin Thu, August 09, 2018 13:38:22

Glenfiddich, wahrscheinlich die berühmteste Brennerei der Welt wurde im Jahr 1876 gegründet und etablierte sich seither als Liebling vieler Whiskytrinker und als meist verkaufter Single Malt der Welt. Mit einer Produktionskapazität von mehr als 10.000.000 Litern Alkohol pro Jahr ist sie sowohl die größte Destillerie, als auch der weltweit am meisten ausgezeichnete Single Malt.

Interessanterweise ist die Grant-Familie, die die Destille gründete, noch heute der Besitzer. Einer der wichtigsten Gründe für den Erfolg von Glenfiddich im 20. Jahrhundert ist die Tatsache, dass sie die erste Single-Malt-Whisky-Brennerei war die den internationale Bühne bediente.

Die Glenfiddich 125th Anniversary Edition ist das ultimative Zeugnis ihrer 125 Jahre wegweisenden Art und Weise. Diese spezielle Abfüllung ähnelt denen, die William Grant als seinen eigenen Whisky machte. Brian Kinsman, nun der sechste Malt Master in der Unternehmensgeschichte, hat einen Speyside Whisky der alten Schule ,mit traditionellen Techniken von seinem berühmten Vorgänger entwickelt, geschaffen.

Das Ergebnis ist etwas völlig Einzigartiges - ein torfiger Glenfiddich! Die Torfigkeit stammt aus der Ehe von getorften und ungetorften Glenfiddichs unterschiedlichen Alters, in verschiedenen Fässern gereift, die alle dem Whisky eine besondere Tiefe und Komplexität geben. Diese Luxus-Jubiläumsflasche wird mit einem Echtheitszertifikat und einem Backstory-Prospekt geliefert.

Er ist einer jener sammelwürdigen Whiskys, die Du einlagern solltest, aber auch probieren musst.

Verkostungsnotizen für den Glenfiddich 125th Anniversary Edition

Farbe: Goldene Gerste
Aroma: Frisches Obst, Gewürz, Rauch
Geschmack: Vanille, Eiche, Rauch.

Abgang: Zimt, Karamell und Holz, alles eingepackt in Rauch

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post216

Nikka Pure Malt Black

JapanPosted by Martin Mon, August 06, 2018 20:53:55

Der Nikka Pure Malt Black wird von der Yoichi Destillerie hergestellt, der zweiten und kleineren Destillerie der Nikka Whisky Company. Die Destillerie wurde 1934 von einem der beiden einflussreichsten Männer des japanischen Whiskys Masataka Taketsuru gegründet. Die Yoichi Distillerie liegt im südlichen Hokkaido und ist an drei Seiten umgeben von Bergen, ein Terrain ähnlich dem in Schottland, wo Masataka die Kunst der Whisky-Produktion studierte und als Master Blender mit, einer schottischen Frau, nach Japan zurückkehrte. Yoichi besitzt eine eigene Küferei und sie lassen besondere Vorsicht bei der Auswahl der Fässer walten. Die von ihnen benutzen Fässer sind "Hogsheads" und werden aus Eiche vor Ort hergestellt. Yoichi produziert großartige, ölige Whiskys im Highland-Stil.

Der Nikka Pure Malt Black ist einer von drei Abfüllungen aus Nikkas Pure Malt Series. Die Serie ist eine gekonnte Kombination aus Single Malts, wobei jede Abfüllung auf eine bestimmte Geschmackspräferenz ausgerichtet ist - von reiner Frucht bis hin zu reinem Torf. Nikka Pure Malt Black Edition bietet eine subtile Ausgewogenheit von Frucht und raffiniertem Torf, die aus einer Auswahl sehr unterschiedlicher Whiskys resultiert, die die fruchtige Eleganz der MIYAGIKYO Malts mit den rauchigen Noten, die für YOICHIs starken Charakter typisch sind, kombinieren. Es ist ideal für Whiskytrinker, die nach einem milden, aber faszinierenden Whisky mit einem Hauch von Torfigkeit suchen.

Geschmacksnoten für den Nikka Pure Malt Black


Farbe: Gold
Aroma: Blumig, fruchtig und etwas Gewürz. Noten von Zitrus- und Orangenschalen, Aprikosen, Vanilleextrakt, Karamell und Holz. Weihnachtspudding, neues Leder.
Geschmack: Komplex und glatt. Karamell, Toffee, Vanille, dunkle Schokolade und Muskatnuss. Wieder der würzige Weihnachtskuchen.
Abgang: Lang, warm und cremig. Jede Menge Eichenholz und ein bisschen Rauch. Rote Chili und Noten von Vanille.

Ein Wunderbares Aroma sorgt für einen guten Start. Toller Whisky für einen guten Preis.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post215

Park Cognac Borderies

Cognac, Brandy, SherryPosted by Martin Fri, August 03, 2018 13:21:15

Maison Park House ist seit Generationen in Familienbesitz. Jérôme und Lilian sind in vierter Generation Brennmeister der Familie Tessendier, die jedes Jahr über 300 verschiedene Cognacsorten in ihre Produkte mischt. Die exklusive Auswahl des Park Cognac wurde von einem Schotten inspiriert, der Maison Park House in den 90er Jahren erwarb und eine elegante Auswahl an exklusivem Cognac kreierte. Wie immer sind Cognacs von Einzelproduzenten wirklich eine Reise wert, um sie die Finger bzw. ins Glas zu bekommen und dieses Mal habe ich das für Dich erledigt.

Diese Version enthält Cognacs im Alter von 15 Jahren. Das Ziel war es, einen Cognac zu schaffen, der die Aromen der Region Borderies im Westen Frankreichs feiert. Trotz der geringen Größe der Region hat sie sich einen Ruf für einen unverwechselbaren leichten, blumigen Geschmack erworben, den der Cognac Park hier wirklich gut abbildet. Es wurde sogar als ein idealer Übergang zwischen einem VSOP- und XO beschrieben. Für diesen Cognac werden jedes Jahr 300 Cognac-Sorten verkostet und geblendet.


Geschmacksnoten für den Park Cognac Borderies


Farbe: Helle Aprikose
Aroma: Rotwein, Aprikosenmarmelade
Geschmack: Trockene rote Früchte, brauner Zucker und ein Hauch Vanille
Abgang: Trauben und rote Früchte bieten einen vollmundigen Abgang

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Cognac machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post214

Chivas Regal Mizunara

Blend & GrainPosted by Martin Thu, August 02, 2018 16:12:39

Chivas Regal ist ein Blended Whisky, dessen Geschichte eng mit einigen der ältesten Destillerien Schottlands verbunden ist. In den 1800er Jahren begann James Chivas mit einigen Whiskys im Lebensmittelgeschäft der Familie zu experimentieren, nachdem seine Kunden ihm sagten, dass sie einen weicheren Geschmack von Scotch bevorzugten. Ein paar Tests und ein bisschen guter altmodischer Kundenservice und der Chivas Regal war geboren. Heute ist Chivas Regal ein Teil von Strathisla, der ältesten Brennerei in den Highlands, die seit 1786 besteht. Die süßen Malts dieser Destillerie spielen oft eine Schlüsselrolle in den Blends von Chivas Regal, da jede Abfüllung weiterhin eine Kombination verschiedener Whiskys aus ganz Schottland ist.

Dieser spezielle Blend ist jedoch ein bisschen spezieller. Stell Dir vor, Du versuchst eine Reihe von Whisky-Aromen zu mischen, basierend auf der Erfahrung, die Du während einer Auslandsreise gemacht hast. Klingt schwierig? Chivas Master Distiller Colin Scott machte eine Reise durch Japan und beschloss, eine Reihe von Whiskys zu kreieren, um dieses Erlebnis zu feiern. Er schaffte es sogar, japanische Mizunara Eiche für die Reifung zu kaufen. Ein luxuriöses Holz, das den japanischen Whisky zu einem begehrten auf der ganzen Welt gemacht hat. Zugegeben, seine Reise beinhaltete auch den Besuch einiger der besten Destillerien Japans, aber eine Hommage an eine andere Nation mit schottischen Single Malts ist eine Leistung, die wir alle bewundern können.

Geschmacksnoten für den Chivas Regal Mizunara


Farbe: Klarer Bernstein
Aroma: Toffee, Sahne und ein Hauch von Birne
Geschmack: Geröstetes Müsli, Honig, Banane
Abgang: Mittelschönes Finish mit einem Hauch von Eiche

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post213

Bundaberg Original Gold Rum

Rum & RhumPosted by Martin Tue, July 31, 2018 20:20:31

Der Bundaberg Rum - oder "Bundy", wie er in Australien liebevoll genannt wird – kommt in einer quadratische Flasche und hat eine Geschichte, die bis ins Jahr 1888 zurückreicht, als die Stadt Bundaberg gegründet wurde. Ursprünglich ein Holzfällerlager, nachdem die Wälder gerodet worden waren begannen sie mit dem Anbau von Zuckerrohr, aber nachdem der Zucker produziert war, hatten sie jede Menge Melasse übrig und es war zu teuer, sie zu verschiffen, so dass ein Haufen unternehmungslustiger „Aussies“ zusammenkam und Bundaberg Rum geboren wurde.

Heute ist Bundaberg Distilling eine nationale Institution, die eine breite Palette von hochwertigen Rumsorten zusammen mit einer beliebten Linie von aromatisierten Bieren und alkoholfreien Getränken produziert.

Vergiss all diese "Fosters" Anzeigen, Bundaberg Original Gold ist Australiens Lieblingsgetränk. Wenn Du in einen australischen Pub gehst und einen Rum-basierten Cocktail bestellst - einen Daiquiri, einen Mojito oder einen Rum-Cola -, kannst Du davon ausgehen, dass Du einen Bundaberg Original Gold als Basis bekommst.

Der Bundaberg Original Gold ist ihr Kernprodukt mit 37% vol. Er ist zweifach gebrannt, reifte zwei Jahre in Eichefässern und es basiert auf Melasse ... also hat er die Erdigkeit und den Charakter, den man erwarten würde. Mehr noch, Melasse Rums haben eine wunderbare "Parfüm" Qualität im Aroma, das Du auch mögen wirst.

Geschmacksnoten für den Bundaberg Original Gold Rum

Farbe: Roségold

Aroma: Blumig und würzig

Geschmack: Noten von Vanille und Zimt

Abgang: Heiß und süß

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post212
Next »