Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Glen Scotia Double Cask

Single Malt WhiskyPosted by Martin Thu, July 05, 2018 14:30:36

Auf der Halbinsel Kintyre wurde bereits vor mehr als 400 Jahren, seit 1609 destilliert. Die Stadt Campbeltown wurde 1832 gegründet und wurde schnell als "Whisky-Hauptstadt der Welt" bekannt. Die Ära der Prohibition und die darauffolgende Highland-Single-Malt-Dominanz beendete die Herrschaft von Campbeltown. Glen Scotia ist ein neueres Branding der Loch Lomond Gruppe, um die Magie von Campbeltowns vergangener Ära wieder aufleben zu lassen.

Der Glen Scotia Double Cask ist ein klassischer Campbeltown Single Malt, der zuerst in First-Fill Ex-Bourbon-Fässern gereift und dann in Pedro Ximenez Sherryfässern gefinisht wird. Dieser besondere Whisky besteht den Geschmacksknospen-Test und erhielt alle möglichen Auszeichnungen - einschließlich Goldmedaillen bei der San Francisco Spirits Competition und bei den World Whisky Awards.

Geschmacksnoten für den Glen Scotia Double Cask


Farbe: Bernstein
Aroma: Cremiges Karamell, Fudge und Pfirsiche mit einer holzigen Bourbon-Note
Geschmack: Dick und vollmundig mit Süße und einem Hauch von Minze
Abgang: Voll und süß, das Sherry Finish kommt durch

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post195

Bowmore Vault Edition Atlantic Sea Salt

Single Malt WhiskyPosted by Martin Mon, July 02, 2018 16:57:09

Die Bowmore Distillery wurde 1779 gegründet und ist damit eine der ältesten in Schottland. Diese legendäre Destillerie liegt am Westufer von Islay, sie produziert mit die bekanntesten rauchigen Whiskys der Welt. Islay ist etwas Besonderes. In diesem zerklüfteten Land gab es jahrhundertelang nur Gerste, klares Quellwasser, Torf als Brennstoff und das Meer. Wenn man all das nimmt und es in einem Fass vereinigt, erhält man Bowmore - einen klassischen Single Malt Islay Whisky, der sein Geld wert ist.

Bowmore weiß, dass diese spezielle Umgebung ein spezielles Produkt definiert. Deshalb haben sie beschlossen, es mit einer speziellen Kollektion zu ehren. Der Bowmore Vault Edition Nr. 1 ist die erste in der Reihe Single Malts, die auf eines der einzigartigen Elemente aufmerksam macht, die den Stil ihres Whiskys beeinflussen. Die Nähe der Distillery zum Meer beeinflusst den Charakter des Spirits. Die Gicht des Atlantischen Ozeans, die gegen die zum Meer gerichtete Wand von Bowmores legendärem Warehouse-No.1 spritzt, bestimmt, dass Meersalz eine Schlüsselnote dieser Abfüllung ist.

Dieser Whisky wird mit 51,5% vol. abgefüllt. Er kann mit einem Tropfen Wasser oder pur genossen werden. Was auch immer man bevorzugt. Der Dram ist so intensiv, komplex und rauchig wie jeder echte Islay sein sollte.

Geschmacksnoten für den Bowmore Vault Edition Atlantic Sea Salt (First Release)


Farbe: Warmes Gold
Aroma: Vanille, Zitrusfrüchte und Rauch
Geschmack: Zimt, Toffee und Salz
Abgang: Er verweilend lange und hat eine salzige Süße

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post194

Glengoyne 10 Jahre

Single Malt WhiskyPosted by Martin Fri, June 22, 2018 15:02:49

George Connell hat Glengoyne offiziell 1833 gegründet, aber Whisky hat er schon lange vorher gemacht. Die Glengoyne Distillery stellt also schon seit langer Zeit Single Malt Whisky her. Die Destillerie befindet sich in Dumgoyne, nördlich von Glasgow. Sie liegt am Grenzweg der schottischen Highlands und Lowlands. Glengoyne's Whisky wird in den Highlands hergestellt, aber in den Lowlands gereift.

Berühmt ist Glengoyne für Ihren Destillationsprozess, der länger dauert als jeder andere in Schottland, um den einzigartigen Reichtum und Charakter zu erreichen. Um den Glengoyne-Stil zu verstehen, musst Du drei Dinge wissen. Zunächst wird das Malz indirekt mit warmer Luft getrocknet (kein Torf oder Kohle). Zweitens verwenden sie Sherry-Fässer für die Reifung im gesamten Kernsortiment. Drittens verwenden sie ausschließlich "Golden Promise" Gerste - die einen geringeren Kornertrag, aber eine höhere Qualität hat.

Glengoyne hat Potenzial, wenn man nach einem Tor in diese wundervolle Welt sucht, haben wir mit diesem Whisky einen großartigen Ausgangspunkt gefunden. Der Glengoyne 10 Jahre ist Teil ihres Kernsortiments und stellt schön dar, wozu diese Brennerei fähig ist. Leicht, geschmeidig und zugänglich, könnte man diesen Whisky als Ihren klassischen Alltagsdram bezeichnen. Sehr angenehm, er wird sicherlich jeden Tag Spaß machen.

Geschmacksnoten für den Glengoyne 10 Jahre


Farbe: Helles Gold
Aroma: Honig, Mandeln, Vanille
Geschmack: Zimt, Karamell, Äpfel
Abgang: Kurz, sauber und angenehm

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post189

Glenmorangie 18 Jahre Extremely Rare

Single Malt WhiskyPosted by Martin Wed, June 13, 2018 18:24:30

Die Glenmorangie Distillery wurde 1843 in der Nähe von Tain in den nördlichen Highlands gegründet, indem die Brüder Matheson die Farm Morangie in eine Destillerie am Meer verwandelten. Die Destillierapparate sind die höchsten in Schottland und sorgen dafür, dass nur die leichtesten Dämpfe an die Spitze gelangen und eine glatte, frische und elegante Auswahl von 23 feinen Single Malt Whiskys ergeben. Glenmorangie ist der meistverkaufte Single Malt Whisky in Schottland und dem Rest von Großbritannien.

Der Kern-Single Malt der Glenmorangie-Reihe ist ein klassischer Highlander, der für ein Jahrzehnt in Ex-Bourbon-Fässern gereift ist. Der 18 jährige hat noch mehr Komplexität und Raffinesse. Er reift zuerst für fünfzehn Jahre in Ex-Bourbon-Fässern. Dann wird etwa 1/3 des Brandes für die restlichen drei Jahre in Oloroso Sherryfässer gegeben, während der Rest zurückbleibt. Beide Teile werden für die Abfüllung wiedervereinigt. Das Endergebnis ist köstlich reich und anspruchsvoll.


Geschmacksnoten für den Glenmorangie 18 Jahre Extremely Rare

Farbe: Bernstein
Aroma: Honigbutter, rosa Grapefruit, Brombeerkonfitüre und Piment
Geschmack: Dick mit Lavendelhonig, Zitronenschale und geräucherten Feigen am Gaumen
Abgang: Reich und lang mit Müsli und getrockneten Früchten

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post184

anCnoc Peatlands

Single Malt WhiskyPosted by Martin Sun, June 03, 2018 13:59:17

John Morrison fand ein Stück Land, das reich an Gerste, Hochland-Quellwasser und flachen Torfmooren war. Er ergriff geschickt die Gelegenheit und kaufte den Knock Estate vom Duke of Fife, und gründete 1894 die Brennerei Knockdhu . Mit der Zeit haben sich die Produktionsmethoden geändert, aber ihr Engagement für Qualität ist gleich geblieben. Heute produzieren sie eine große Auswahl an Single Malts verschiedener Stile, Altersstufen und Sonderabfüllungen.

Selbst wenn Du ein großer Fan von von AnCnoc bist und den rauchigen Whisky liebst, sei nicht überrascht, wenn Du noch nie von einem Cannoc Peatlands gehört hast. Denn der war lange Zeit eine "regionale Exklusivität". Das bedeutet, dass es nur als limitierte Version in europäischen Ländern nördlich von Italien verkauft wurde. Der Peatland ist kein Torfmonster, Er ist in erster Linie ein Highland Single Malt mit einem fruchtigen Stil. Aber das Malz ist leicht geräuchert. Der AnCnoc Peatlands liegt bei nur 9,0 ppm

Geschmacksnoten für den anCnoc Peatlands


Farbe: Dunkles Gold
Aroma: Zitrus und Torf mit einem Hauch von Zimt-Streuseln
Geschmack: Er ist cremig und reich wie alle AnCnocs und enthält warmen Rauch und Toffee
Fertig: Lang und fein mit etwas Rauch

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post182

The Ardmore 12 Jahre Port Wood Finish

Single Malt WhiskyPosted by Martin Mon, May 21, 2018 17:11:39

Adam Teacher gründete 1898 die Ardmore Destillerie in den Highlands von Aberdeenshire, um ein bestimmtes Bedürfnis zu befriedigen. Sein Vater, William Teacher, brauchte eine ständige Versorgung mit Whisky, um seinen berühmten Blend - Theacher's Highland Cream - herzustellen. Heute ist Beam Suntory Besitzer der Destillerie. Bis vor kurzem haben sie sie als reine "Blender's Destillery" behandelt. Inzwischen bringen sie Ihre Produkte auch als Single Malts in den Handel.

Eines der Dinge, die Ardmore so einzigartig machen ist, dass sie als einer der wenigen Highländer Malz mit Torfrauch verwenden. Das allein ist ein Grund, diese Marke und ihren Charakter zu feiern. Sie werden weiterhin einen wesentlichen Beitrag zum Blended-Whisky-Markt leisten, aber wir dürfen uns auch auf ein komplettes Angebot an Single-Malts freuen. In den letzten Jahren haben sie ihren Ardmore Legacy, einen Triple-Wood und einen brandneuen Port-Wood-Finish herausgebracht.

Dieser Malt reift die ersten 10 Jahre in amerikanischen Weißeichen-Ex-Bourbon-Fässern. Danach bekommt er 2 zusätzliche Jahre Reifung in europäischen Port Half-Pipes. Dann wird er mit 46% vol. und ohne Kühlfilterung abgefüllt. Das Ergebnis ist kein durchschnittlicher Highlander ist ... er hat ein kleines bisschen Rauch. Wenn Du den Balvenie's Port Wood Finish kennst, wird der Ardmore 12 Jahre Port Wood dich an ihn erinnern, ganz so als würdest Du den Balvenie auf der Terrasse einer Havana Zigarrenbar genießen. Es ist knackig und leicht süß mit einem Hauch von aromatischem Rauch im Hintergrund.


Geschmacksnoten für den The Ardmore 12 Jahre Port Wood Finish


Farbe: Abgenutztes Kupfer
Aroma: Ein Hauch von Rauch mit Honigäpfeln
Geschmack: Wieder Äpfel mit Honig und einem Hauch Walnussrauch

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post176

Knockando 18 Jahre

Single Malt WhiskyPosted by Martin Sun, May 13, 2018 13:41:29

Die Destillerie von Knockando liegt am Ufer des Flusses Spey, in der Speyside, einer Region in den nordöstlichen schottischen Highlands, die seit langer Zeit als Heimat feinster Malt Whiskys bekannt ist. Die 1898 von John Thompson erbaute Destillerie liegt in dem gleichnamigen Dorf Knockando, das selbst vom gälischen "Cnoc-an-dhu" abgeleitet ist, was "kleiner schwarzer Hügel" bedeutet. Für die Herstellung von Knockando werden nur reinste natürliche Zutaten verwendet: gemälzte Gerste, Hefe und kristallklares Quellwasser aus der Cardnach-Quelle, die in den Hügeln über der Destillerie liegt.

Knockando betreibt fast kein Marketing. Die Destillerie hat nicht einmal eines dieser trendigen Besucherzentren. Aber nachdem Du den Knockando 18 probiert hast, wirst Du feststellen, dass er ein Whisky ist, mit dem sich ein Whisky-Liebhaber auseinandersetzen kann.

Es ist das komplette Paket. Nicht Kühlfiltert und natürliche Farbe. Boom! Eine Mischung aus Sherry- und amerikanischen Eichenfässern. Bam! Ein volles Alter von achtzehn Jahren. Pow! Wenn Knockando 18 ein Boxer wäre, wäre das ein Knock-out.

Geschmacksnoten für den Knockando 18 Jahre

Farbe: Bernstein
Aroma: Sherry und Getreide
Geschmack: Mandeln, Eichenholz und ein bisschen Vanille
Abgang: Mittellang, trocken und glatt und vor allem überraschend, aber das sollte jeder selber erlebt haben

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post171

Deanston 12 Jahre

Single Malt WhiskyPosted by Martin Thu, April 26, 2018 17:32:49

Die Deanston Destillerie begann 1785 nicht als Brennerei, sondern als Baumwollspinnerei. Bald begann sich das Dorf Deanston, das sich in den schottischen Highlands befindet, zu bilden und eine Gemeinde wurde langsam gebaut. Im Jahr 1965 wurde die Baumwollspinnerei geschlossen und auf der Suche nach Ideen begannen die Menschen in der Firma, Whiskey herzustellen. Deanston verwendet keine moderne Technologie, um ihre Single Malts zu brennen und jede Flasche wird in Handarbeit hergestellt. Sie sind die einzige Brennerei in Schottland, die sich selbst mit Strom versorgt und mit einem Damm und einer Turbine ausgestattet ist, zweifellos aus der Zeit der Baumwollspinnerei.

Der Deanston 12 Jahre wurde erst kürzlich neu auf den Markt gebracht. Die neue Version wird mit einem höheren Alkoholgehalt abgefüllt, der den subtilen Geschmack des Whiskeys verstärkt. 12 Jahre in Ex-Bourbon Fässern gereift, ist dies ein schöner All-Day-Dram. Wie die tägliche Dosis Scotch aus den Highlands. Er hat in den letzten 2 Jahren viele Preise gewonnen, darunter IWSC Gold Outstanding und Double Gold bei SFWSC.

Geschmacksnoten für den Deanston 12 Jahre


Farbe: Blasses Stroh
Aroma: Zitrusfrüchte, getrocknete Aprikosen, Kokosnuss, Toffee, süße Eiche und Gerstenzucker
Geschmack: Fruchig, malzig, honigsüße Würze, weiche Vanille, Piment, Zitrussirup, saure Äpfel
Abgang: Kribbelnd, sanft und ziemlich lang.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post161
« PreviousNext »