Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Glenfiddich 125th Anniversary Edition

Single Malt WhiskyPosted by Martin Thu, August 09, 2018 13:38:22

Glenfiddich, wahrscheinlich die berühmteste Brennerei der Welt wurde im Jahr 1876 gegründet und etablierte sich seither als Liebling vieler Whiskytrinker und als meist verkaufter Single Malt der Welt. Mit einer Produktionskapazität von mehr als 10.000.000 Litern Alkohol pro Jahr ist sie sowohl die größte Destillerie, als auch der weltweit am meisten ausgezeichnete Single Malt.

Interessanterweise ist die Grant-Familie, die die Destille gründete, noch heute der Besitzer. Einer der wichtigsten Gründe für den Erfolg von Glenfiddich im 20. Jahrhundert ist die Tatsache, dass sie die erste Single-Malt-Whisky-Brennerei war die den internationale Bühne bediente.

Die Glenfiddich 125th Anniversary Edition ist das ultimative Zeugnis ihrer 125 Jahre wegweisenden Art und Weise. Diese spezielle Abfüllung ähnelt denen, die William Grant als seinen eigenen Whisky machte. Brian Kinsman, nun der sechste Malt Master in der Unternehmensgeschichte, hat einen Speyside Whisky der alten Schule ,mit traditionellen Techniken von seinem berühmten Vorgänger entwickelt, geschaffen.

Das Ergebnis ist etwas völlig Einzigartiges - ein torfiger Glenfiddich! Die Torfigkeit stammt aus der Ehe von getorften und ungetorften Glenfiddichs unterschiedlichen Alters, in verschiedenen Fässern gereift, die alle dem Whisky eine besondere Tiefe und Komplexität geben. Diese Luxus-Jubiläumsflasche wird mit einem Echtheitszertifikat und einem Backstory-Prospekt geliefert.

Er ist einer jener sammelwürdigen Whiskys, die Du einlagern solltest, aber auch probieren musst.

Verkostungsnotizen für den Glenfiddich 125th Anniversary Edition

Farbe: Goldene Gerste
Aroma: Frisches Obst, Gewürz, Rauch
Geschmack: Vanille, Eiche, Rauch.

Abgang: Zimt, Karamell und Holz, alles eingepackt in Rauch

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.


(Beitrag enthält unbezahlte Werbung)


  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post216

Glenfarclas 21 Jahre

Single Malt WhiskyPosted by Martin Mon, July 30, 2018 15:46:57

"Glenfarclas" klingt, als ob du auf Gälisch fluchst, oder? Aber wenn Du ein Fan von Highland Single Malt Whiskis bist, ist das Wort Glenfarclas Musik in Ihren Ohren. Es bedeutet "Tal des grünen Grases" ... was perfekt seine Lage in Banffshire beschreibt. Glenfarclas wurde 1836 von Robert Hay gegründet, aber bereits 1865 an den berühmten John Grant verkauft. Die Familie Grant besitzt und betreibt die Brennerei bis heute und ist damit eine der wenigen noch verbliebenen unabhängigen und familieneigenen Brennereien in Schottland. Glenfarclas produziert eine Reihe klassischer Whiskys im Speyside-Stil mit Sherry-Einflüssen, die alle schmackhaft und beliebt bei Whiskey-Liebhabern sind.

Der Glenfarclas 21 Jahre ist reich und vollmundig mit einem starken Einfluss der Sherryfässer, in denen er mehr als zwei Jahrzehnten gereift wurde. In vielerlei Hinsicht ist dieser feine Single Malt ein klassischer Speyside-Whisky. Aber etwas ist völlig anders. Die komplexen Aromen und die Fruchtigkeit sind wie bei anderen Speysidern, aber es gibt einen butterartiges Reichtum, der einzigartig hervorsticht. Dieses volle Mundgefühl ist fast likörartig in der Textur, aber die Aromen sind ausgewogen und gut abgerundet.


Geschmacksnoten für den Glenfarclas 21 Jahre


Farbe: Bernstein
Aroma: Sehr komplex mit Noten von Karamelläpfeln, Bananen, Pekannüssen, buttrigem Malz und vielem mehr
Geschmack: Dunkle Schokoladenrosinen und Feigen mit Toffee und etwas Rauch
Abgang: Lang und stark

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung)

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post211

The Glenlivet 12 Jahre First Fill

Single Malt WhiskyPosted by Martin Thu, July 26, 2018 11:51:58
George Smith betrieb in den frühen 1800er Jahren eine illegale Brennerei auf dem Gelände des Herzogs von Gordon - den er gelegentlich mit Whisky belieferte. Der Herzog unterstütze 1823 die Gesetzesvorlage, die Whisky in Großbritannien legalisierte. George Smith war der erste der eine Lizent erhielt. Heute ist Glenlivet einer der "Big Three" Single Malt Produzenten. Ihre Whiskies sind Speysider und das Wasser für das Malz kommt aus dem berühmten "Josies Well" in der Nähe. Glenlivet produziert eine breite Palette von Single Malt aller Altersstufen und Fasskombinationen.

Der Glenlivet 12 Jahre First Fill ist normalerweise ein Travel-Retail-Produkt - was bedeutet, dass Du ihn nur an Flughäfen und auf Kreuzfahrtschiffen kaufen kannst. Es ist also nicht verwunderlich, dass Du ihn eventuell noch nicht probiert hast. Was unterscheidet die 12 Jahre „Firstfill“ Variante von der normalen? Bei der normalen Version werden die Fässer viele Male wiederverwendet, der Firstfill wird ausschließlich alle in First Fill ex-Bourbon Fässern gereift. Das macht die Aromen intensiver und gibt ihm eine einzigartige Textur.

Verkostungsnotizen für den Glenlivet 12 Jahre First Fill

Farbe: Helles Gold
Aroma: Steinfrüchte und Herbstblumen und Honig
Geschmack: Sultaninen, Vanille, mehr Blumen und ein Hauch von Ingwer
Abgang: Trocken und sauber mit einem lang anhaltenden Gewürzelement


Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.


(Beitrag enthält unbezahlte Werbung)




  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post210

Aberlour a'Bunadh Batch 56

Single Malt WhiskyPosted by Martin Sat, July 21, 2018 16:27:30

Die Gewässer in diesen Teilen der Speyside sind nicht nur für ihre Reinheit bekannt, sondern auch für ihre heilenden Kräfte. Wie bereits von Druidenpriestern berichtet wurde, die dort in Zeiten der Kelten lebten. Später benutzte man dasselbe Wasser, um sie zum Christentum zu taufen. Es ist also kein Wunder, dass sie das Beste der Natur verwendet und ein fantastisches Produkt produziert haben. Was ist besser mit Wasser machen als Scotch Whisky?

Getreu diesem Erbe hatte der junge James Fleming, ein Bauernsohn, der den lokalen Brennereien Getreide lieferte, im 19. Jahrhundert den Traum, eine perfekte Destillerie zu bauen. Als gewagter Modernist wie er war, ließ er sich nicht von seinen Erwartungen abweichen. Und sein Traum vom perfekten Dram lebt bis heute in der Destillerie Aberlour.

Der Aberlour A'bunadh wird in kleinen Chargen und von Hand hergestellt. Er ist ein Scotch Whisky, der Kultstatus bei Whisky-Kennern (und anderen) erreicht hat. Auf Gälisch bedeutet A'bunadh "Das Original", eine Hommage an Aberlours Gründer James Fleming, der mit traditionellen Methoden ohne Kühlfiltration oder andere moderne Verfahren hergestellt wird. Dieser fantastische Speysider wurde in spanischen Oloroso Sherry Butss gereift und kommt mit einem sehr hohen Alkoholgehalt von 61,2%in die Flasche. Leistungsstark und kraftvoll.

Geschmacksnoten für den Aberlour a'Bunadh Batch 56

Farbe: Dunkler Bernstein
Aroma: Piment, Pralinen und gewürzte Orangen, harmoniert schön mit Noten von Oloroso Sherry
Geschmack: Orangen, schwarze Kirschen, getrocknete Früchte und Ingwer mit dunkler Bitterschokolade versetzt und mit Sherry und Eiche angereichert. Extrem vollmundig und cremig
Abgang: Robust und lange anhaltend

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.


(Beitrag enthält unbezahlte Werbung)

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post206

Tamdhu 10 Jahre

Single Malt WhiskyPosted by Martin Mon, July 16, 2018 15:49:44

Tamdhu begann als eine revolutionäre Brennerei in der Zeit des frühen Eisenbahnbaus, der Elektrizität und der Industrialisierung in Schottland. Tamdhus Gründer waren von der Idee der Perfektion besessen und bauten die fortschrittlichste Brennerei ihrer Zeit. Sie taten dies mit Hilfe der lokalen natürlichen Ressourcen.

Die Destillerie war für eine kurze Zeit geschlossen und ihr Wasser des Lebens wurde verwendet, um andere Blended Whiskies herzustellen. Sie kamen jedoch vor einigen Jahren unter einer neuen autonomen Führung mit einem einfachen Ziel zurück: um es so zu machen, wie es früher war und um diese Tradition wieder aufleben zu lassen.

Der Tamdhu 10 Jahre ist ein Whisky, der ausschließlich in Sherry-Fässern gereift wurde. Sie sind handverlesen, um nur das beste Produkt zu liefern. Tamdhu verwendet nur einen Hauch Torfrauch, um ihre Gerste zu mälzen.

Geschmacksnoten für den Tamdhu 10 Jahre

Farbe: Gold

Aroma: Erdige Waldtöne mit einem weichen Hauch von Vanille und Zimt

Geschmack: Butteriger Geschmack von Karamell und einem Hauch von Früchten und Beeren

Abgang: Etwas Rauchigkeit ist vorhanden, wenn auch nur leicht, sonst mittellang mit Pfeffer und Schokolade

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält ungezahlte Werbung)

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post203

Glen Garioch 1797 Founder's Reserve

Single Malt WhiskyPosted by Martin Sat, July 14, 2018 16:09:59

Die Glen Garioch Brennerei (ausgesprochen Glen Geerie) wurde um 1797 von den Manson Brüdern gegründet, obwohl viele behaupten, dass es tatsächlich Thomas Simpson war. Verschiedene Quellen erzählen unterschiedliche Geschichten. Sie befindet sich in Oldemldrum, einer kleinen Stadt in den Highlands, berühmt für die Herstellung der feinsten Gerste in ganz Schottland.


Die Destillerie Glen Garioch ist eine der ältesten Destillerien Schottlands und wird von den Morrison Bowmore Distilleries betrieben, die im Besitz von Suntory, dem größten Getränkekonzern Japans, sind. Glen Garioch ist auf "handgefertigten" Scotch spezialisiert, der niemals kühlgefiltert wird.

Der Glen Garioch 1797 Founder's Reserve wird in Bourbon- und Sherry-Fässern gereift und ist den Manson-Brüdern gewidmet. Es hat keine Altersangabe, da es sich um das Signaturprofil von Glen Garioch handelt und nicht um ein bestimmtes Alter. Es wird bei 48% vol. abgefüllt, was ziemlich ungewöhnlich ist.

Geschmacksnoten für den Glen Garioch 1797 Founder's Reserve

Farbe: Goldener Bernstein
Aroma: Süße weiße Schokolade, Vanille, getrocknete Früchte, feine Würze, Muskat, ein Hauch von grünem Apfel und Grapefruits
Geschmack: Süßes Buttertoffee, Vanille, Traubenschalen, Rosinen und kandierte Schalen. Vorkommen von Heidekraut, Zitronengras, Noten von Getreide und trockenen holzigen Aromen
Abgang: Dezent lang und ziemlich stark im Abgang, mit pfeffriger Würze und herber, scharfer Bitterkeit

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.


  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post202

Bruichladdich Port Charlotte Scottish Barley

Single Malt WhiskyPosted by Martin Fri, July 13, 2018 16:50:08

Bruichladdich ist eine der beeindruckendsten Destillerien in Schottland, sogar die Welt. Sie wurde 1881 von den Harvey-Brüdern gebaut, die aus einer Whiskey-Dynastie stammten. Die Brüder wollten eine Destillerie schaffen, die genau das Gegenteil einer Islay Farm Distillery war. Sie bauten ein kathedralenähnliches, hochmodernes viktorianisches Stilhaus, in dem sie 6 Meter hohe Brennblasen verwendeten, was zu dieser Zeit noch unbekannt und ihrer Zeit weit voraus war.

Heute steht die Destillerie fast so wie vor über 100 Jahren da. Ihre Maxime ist, gleicht dem französischen Sprichwort: "es ist in den ältesten Töpfen, aus dem die beste Suppe gemacht wird". Langsame Gärung, langsame Destillation in sehr traditionellen Holztanks und riesige Waschbacks aus hochragender Douglasie.

Bruichladdich's Port Charlotte ist Teil ihrer stark torfigen Abfüllungen. Der Torfanteil liegt bei 40PPM. Diese Abfüllung vermischt die für Bruichladdich typischen Blumennoten mit einer schönen Torfnote. Das Aroma erinnert an Seeluft, ganz so als würden die Wellen um seinen Küstengeburtsort in der Flasche eingefangen.

Geschmacksnoten für den Bruichladdich Port Charlotte Scottish Barley

Farbe: Gelbes Gold
Aroma: Rauch von Anfang an, mit Untertönen von Vanille und Toffee.
Geschmack: Wärmend, Rauch mit Noten von Karamell, etwas Nuss und ein malziger Gerstengeschmack tritt auf
Abgang: Eine gute Portion Torf, die sich auch in Vanille, Eichen- und Gerstennoten wiederfindet

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post201

GlenDronach Cask Strength Batch 5

Single Malt WhiskyPosted by Martin Sun, July 08, 2018 14:33:11

Die GlenDronach Distillery wurde 1826 von James Allardice gegründet, dessen Name noch heute stolz auf der Flasche steht. Sie liegt mitten in den Highlands. Diese traditionelle Destillerie seit Ihrer Gründung vor fast zwei Jahunderten oft gekauft und verkauft. Im Jahr 2008 wurden sie von Pernod Ricard von der BenRiach Distillery Company übernommen.

GlenDronach hat derzeit 14 Single-Malt-Abfüllungen im Kernsotiment. Sie haben viele Preise gewonnen. Aber die beste Auszeichnung - und die, der Ihnen wahrscheinlich am meisten am Herzen liegen - ist, dass sie einen engagierten Kader von Anhängern haben, die einen Malt der GlenDronach-Linie zu ihrem eigenen, persönlichen, täglichen Dram machen.

Das gesamte GlenDronach-Sortiment ist das perfekte Beispiel für edlen, hochwertigen Single Malt Whisky. Der GlenDronach Scotch Single Malt Cask Strength ist all dies und mehr - mehr Premium-Fässer, mehr volumen Prozente, mehr Geschmack, und man will immer mehr davon.

Sie nehmen ihren Single Malt Single Spirit und reifen ihn in einer Kombination aus Pedro Ximenez und Oloroso Sherry Fässern. Er wird also nicht gefinisht, sondern liegt vom ersten Tag an in den Sherryfässern. Und wo ihr ganz normaler Whiskey - an sich schon genial - zu 46% vol. abgefüllt wird, wird dieser zu 55% vol. in Fassstärke abgefüllt. Das heißt, man bekommt alles so, als ob man ihn direkt aus dem Fass trinken würde.

Geschmacksnoten für den GlenDronach Cask Strength Batch 5

Farbe: Altes Gold
Aroma: Sultaninen, Feigen, Marzipan und Mandarinen
Geschmack: Super-Komplex mit Aprikosen, Ingwer, Vanille, kandierten Zitrusfrüchten, Leder und Zedernholz
Abgang: Stark und geschmeidig mit einer anhaltenden, würzigen Würze

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post198
« PreviousNext »