Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Kensei Blended Japanese Whisky

JapanPosted by Martin Sat, May 25, 2019 00:12:10
Kensei Blended Japanese Whisky Kensei Blended Japanese Whisky

Damals gab es eine besondere Einheit der Samurai: Den Katana-schwingenden Kensei. Sie studierten den Schwertkampf. Kiyokawa (was auf Japanisch „reiner Fluss“ bedeutet) nahm diese Entschlossenheit auf, strebte nach Perfektion und kreierte einen üppigen Blend, den sie Kensei nannten. Die handwerkliche und sorgfältige Blendtechnik, die ihren Ursprung in Hokkaido hat, verwendet erstklassige Whiskys und blended sie im Schatten des Tanzawa-Berges.

Der Brand verbringt bis zu vier Jahre in amerikanischen Eichenfässern, bevor er zu Ehren der alten Krieger in Flaschen abgefüllt wird. Die weichen und samtigen Texturen, die die blumigen und fruchtigen Noten dieses bernsteingoldenen Brandes ergänzen, sind eine willkommene Antwort auf die astronomische Nachfrage nach japanischen Whiskys. Während alte Abfüllungen aus den Regalen verschwinden und wir darauf warten, dass die Klassiker ihre Reife erreichen, werden wir mit diesem hervorragenden NAS Whisky und seinem innovativen Charakter zufrieden sein. Du kannst einen Highball daraus machen, aber ich empfehlen, zuerst einen Schluck pur zu trinken.


Geschmacksnoten für den Kensei Blended Japanese Whisky


Farbe: Bernsteinfarbenes Gold

Aroma: In der Nase frisch und fruchtig mit angenehmen Holznoten, einem Hauch von Trockenfrüchten, Honig und Schnittblumen

Geschmack: Geschmeidig und delikat, mit ausgewogener Süße und gerösteten Gewürzen

Abgang: Anhaltender, blumiger und fruchtiger Abgang

Diesen Whisky als Großsample* günstig kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post416

Kurayoshi 12 Jahre - Pure Malt Whisky

JapanPosted by Martin Fri, May 24, 2019 21:52:03
Kurayoshi 12 Jahre - Pure Malt Whisky

Die Matsui Shuzo Distillery wurde 1910 nordwestlich von Kyoto am Japanischen Meer in der Präfektur Tottori gegründet. Wichtig ist, dass sich die Brennerei in Sichtweite des Mount Daisen befindet - eines vulkanischen Gipfels, der sich mehr als 1600 Meter über die umliegenden fruchtbaren Ebenen erhebt. Dies ist insofern von Bedeutung, als das Quellwasser, mit dem Sake, Shōchū und Whisky destilliert und zur Trinkstärke gebracht wurden, seit Vulkangestein gefiltert wurde - was zu einer bedeutenden Reinheit und einer einzigartigen, weichen Mineralzusammensetzung führte. Der Mount Daisen wird von einigen alten religiösen Sekten in Japan als heiliger Berg angesehen - einschließlich des synkretistischen Shugendō-Glaubens „des Pfades des Trainings und der Prüfung“.

Die Matsui Shuzo Distillery bleibt unauffällig. Es ist fast rätselhaft, kein Besucherzentrum und kein Direktverkauf. Aber die Whiskys, die aus ihren Lagern kommen, sind sehr beliebt - darunter zehn Single Malts der Marke Kurayoshi und fünf Whiskys der Sorte Grain unter dem Tottori-Label. Sie alle sind sehr beliebt bei den anspruchsvollen Whiskyliebhabern im Land der aufgehenden Sonne.

Viele Whisky-Liebhaber argumentieren, dass zwölf Jahre das perfekte Alter für einen Malt sind. Geschmack ist so persönlich, dass es schwer zu sagen ist. Ich habe jedoch festgestellt, dass sich viele meiner Lieblingsdrams ungefähr ein Dutzend Jahre im Fass befanden. Der Kurayoshi 12 Jahre Pure Malt ist keine Ausnahme.

Alle Fragen sind beantwortet - reines Malz, das zwölf Jahre in neuer, leicht verkohlter Eiche gereift wurde, ohne unerwünschte und unnötige Zusätze, die niemand wirklich will, mit einem absolut perfekten Gehalt von 46% vol. abgefüllt.

Willst du das Beste hören? Es handelt sich um 100% gemälzten Gersten-Whisky, der aus Brennereien in Schottland stammt, bevor er nach Japan geht, wo er mit japanischem Whisky geblendet, gereift und mit dem legendären vulkansteingefilterten Wasser der Präfektur Tottori aufbereitet wird.

Der japanische Whisky kann als interessanter Vergleich zwischen Scotch und Bourbon dienen, da er einem schottischen Whisky ähnelt, der unter Bedingungen mit größeren Temperaturschwankungen gereift ist, die eher an Kentucky erinnern.


Geschmacksnoten für den Kurayoshi 12 Jahre - Pure Malt Whisky

Farbe: Golden

Aroma:
Geröstete Nüsse und Malz

Geschmack: Vanille-Toffee, Sultaninen und geröstetes Holz mit einem Hauch von herber Kirsche

Abgang: Weich und sanft.

Diesen Whisky als Großsample* günstig kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post415

Nikka Days

JapanPosted by Martin Fri, May 24, 2019 12:56:43
Nikka Days Blended Whisky Nikka Days Blended Whisky

Nikka ist der Gründungsvater des japanischen Whiskys und man erwartet von ihnen nichts weniger als Perfektion. Nikka scheint jedes Mal zu liefern. Nikka wurde 1934 vom legendären Masataka Taketsuru gegründet (gleich nachdem er seinen Rivalen Suntory mitbegründet hatte) und produziert seitdem Premium-Whiskys. Ihre Arbeitsweise ist eine Mischung aus Wissen und Tradition des Ostens und des Westens, und diese Flasche ist die Summe aller Jahre.

Der Nikka Days Blended Whisky ist eine Abfüllung nur für den Westen. Der Name ist unkompliziert, die Präsentation ist minimalistisch und alles, was zählt, ist das geschmeidige und fruchtige Profil, das sowohl pur als auch in einem schönem Cocktail beeindrucken kann. Seine Zugänglichkeit wird Amateure verzaubern, während sein cremiger, fast schottischer Charakter Kennern gefallen wird. Die subtile Mischung von Getreidewhiskys ist eine willkommene Ergänzung Ihrer Hausbar während der Whiskyknappheit in Japan. Aber es ist mehr als nur ein Trostpreis. Immerhin ist es Nikka.


Geschmacksnoten für den Nikka Days

Farbe: Dunkles Gold

Aroma: Blumige Noten von Orangen- und weißen Blüten, ausgewogen mit fruchtigen Noten von Zitrusfrüchten und Birnen

Geschmack: Glatter Gaumen mit Vanille, Toffee, gerösteten Nüssen, Müsli und Malz, mit einem leicht torfigen Echo

Abgang: Trockener Abgang mit einem Hauch von Vanille, Malz und Aprikosen

Ebenfalls verkostet:

Nikka Coffey Grain Whisky
Nikka Coffey Malt Whisky
Nikka from the barrel
Nikka Pure Malt Black
Nikka Super Rare Old
Nikka Super Revival Limited
Nikka Taketsuru Pure Malt
Nikka All Malt


Diesen Whisky als Großsample* günstig kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post414

Enso Japanese Whisky

JapanPosted by Martin Thu, May 23, 2019 17:56:17
Enso Japanese Whisky Enso Japanese Whisky

Es bleibt ein gut gehütetes Geheimnis. Der Ensō ist ein japanischer Whisky, aber der Rest an Informationen bleibt ein Rätsel. Einige unserer regionalen Experten und der europäische Importeur Sierra Madre GmbH hat mir versichert, dass der Whisky in Kiyokawa, westlich von Tokio, geblendet wird. Der Hersteller ist als „Kiyokawa Co. Ltd.“ aufgeführt, deren Website darauf hinweist, dass ihr Hauptgeschäft das Zubehör für von Nähereien ist. In den Unternehmensinformationen ist jedoch die Shanghai YK Beverage Co Ltd. aufgeführt. Es scheint eine regionale Verbindung mit dem bekannten japanischen Hersteller Kensei Whisky zu bestehen. Aber alle weiteren Informationen bleiben geheim.

Auf der Such nach einer Lösung des Rätseles um diesen Whisky finde ich mich bei der offiziellen Firmenerklärung wieder: „Der genaue Standort der Brennereien ist ein gut gehütetes Geheimnis.“ Offensichtlich handelt es sich um einen Quantengeist, der durch eine subatomare Verstrickung von Getreide und Hefe. Was ich weiss ist, dass der Ensō Whisky ein Blend aus Whiskys ist, die in Pot Stills destilliert und in amerikanischen Eichenfässern gereift wurden. Die daraus resultierenden Spirituosen werden in Kiyokawa, Japan, in der Präfektur Kanagawa, geblendet, wo sie sich etwas weiter abmildern dürfen, bevor sie mit 40% vol. in Flaschen abgefüllt werden. Ensō bedeutet auf Japanisch „Kreis / Zyklus“ und wird in der Zen-Philosophie häufig verwendet.


Geschmacksnoten für den Enso Japanese Whisky

Farbe: Helles Mahagoni

Aroma: Die Nase zeigt traditionelle Aromen von Vanille und Karamell mit einem Hauch von Rauch

Geschmack: Der Geschmack spiegelt seine Reifung in amerikanischer Eiche mit Noten von frischem Holz, Backgewürzen, Orangenblüten und Früchten wider

Abgang: Mittellang mit einem Schuss Würze

Diesen Whisky als Großsample* günstig kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post413

Nikka Coffey Grain Whisky

JapanPosted by Martin Wed, February 13, 2019 10:30:59

Der Nikka Coffey Grain Whisky wird von Miyagikyo Destillerie hergestellt, der ersten und größeren Destillerie der Nikka Whisky Company. Sie wurde 1934 von Masataka Taketsuru, einem der einflussreichsten Männer des japanischen Whiskys, gegründet. Die Distillery liegt im Süden von Hokkaido und hat drei Seiten, die von Bergen umgeben sind. Ein Gebiet, das dem in Schottland sehr ähnlich ist. Dort hat Masataka die Kunst der Whisky-Produktion studiert und ist als Master Blender nach Japan zurückgekehrt - zusammen mit einer schottischen Ehefrau. Die Destillerie besitzt eine eigene Küferei und ist besonders vorsichtig bei der Auswahl der Fässer. Die als Hogshead bekannten Fässer werden vor Ort aus neuer Eiche hergestellt. Die Destillerie produziert großartige, ölige Whiskys im Highland-Stil.

Der Nikka Coffey Grain ist ein Whisky aus Mais und einem Hauch gemälzter Gerste. Er wird mit einem Coffey-Still (auch bekannt als Patent-Still) destilliert. Der Coffey-Still ist nach Aeneas Coffey (1780–1852), einem irischen Erfinder und Destillateur, benannt.
Masataka Taketsuru, importierte 1963 einen Coffey-Still aus Schottland, weil er sich einen Whisky mit hohem Alkoholgehalt wünschte, der aber auch den Charakter des Getreides und dessen Aromen behält.

Die neueren, weit verbreiteten Arten von Brennanlagen haben den Brand von zu viel Aroma beraubt. Der Coffey ist immer noch schwer zu bedienen, produziert aber Whiskys mit einem charaktervolleren Aroma. Dieser unkonventionelle Whisky ist nichts für jedermann. Es ist für diejenigen, die das Besondere zu schätzen wissen.


Geschmacksnoten für den Nikka Coffey Grain Whisky

Farbe: Goldener Bernstein

Aroma: Vanille, Mais, Kräuter, Gewürze und Kamille

Geschmack: Süß, Obst, Melone, Grapefruit, dicker Sirup, knusprige Kekse und frische Vanille

Abgang: Lange, mit Mais-Noten

Ebenfalls verkostet:

Nikka All Malt Nikka Coffey Malt Whisky Nikka from the barrel Nikka Pure Malt Black Nikka Super Rare Old Nikka Super Revival Limited Nikka Taketsuru Pure Malt

Diesen Whisky als Großsample kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.




  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post317

Nikka Coffey Malt Whisky

JapanPosted by Martin Fri, November 09, 2018 16:57:41
Nikka Coffey Malt

Nikka Coffey Malt

Nikka ist das Synonym für japanisches Whiskyhandwerk und Kultur. Nikka wurde 1934 von Masataka Taketsuru, dem Vater des japanischen Whiskys, gegründet. Ein wahrer Visionär und Pionier der Whisky-Industrie in Japan. Er hat sein Handwerk in Schottland gelernt und mit nach Japan gebracht.

Das Unternehmen verfügt über zwei funktionierende Brennereien - Yoichi und Miyagikyo. Letztere wurde 1969 gegründet, dreißig Jahre nach Yoichi. Taketsuru soll über den malerischen Ort zufällig gestolpert sein und sein Potenzial als erstklassigen Ort für die Whisky-Produktion erkannt haben. Gut, dass er es auch tat, denn die weichere Natur der Miyagikyo-Whiskys ergänzt die großen, rauchigen Spirits von Yoichi wunderbar. Elegant und doch robust.

Die hohe Luftfeuchtigkeit und Luftreinheit von Miyagiko ist fast dieselbe wie in der Region Cairngorms im Herzen Schottlands. Nur die Kirschbäume erinnern daran, dass sich der Standort im Herzen Japans und nicht in den Highlands befindet. Die Brennerei, eine der modernsten Anlagen Japans, verwendet zwei alte Coffey-Stills aus dem 19. Jahrhundert. Modern und doch traditionell.

Und genau diese Coffey-Stills in Miyagikyo machen den Nikka Coffey Malt zu etwas Besonderem. Während die meisten Destillerien ihre Coffey-Stills nur für die Herstellung von Grain-Whisky verwenden, verwendet Nikka sie in diesem Fall für 100% Malt-Whisky, der normalerweise in Kupfer-Stills hergestellt wird. Und genau das macht diesen Whisky einzigartig. Zart und doch würzig.

Bei Nikka dreht sich alles um Gegensätze und Widersprüche. Das Beste aus beiden Welten. Taketsuru mag gegangen sein, aber sein Geist bleibt.

Der Nikka Coffey Malt wurde von Jim Murray in seiner Whisky Bible 2018 als "japanischer Whisky des Jahres" bezeichnet!



Geschmacksnoten für den Nikka Coffey Malt


Farbe: Dunkler Bernstein

Aroma: Banane, Eiche, Haferflocken

Geschmack: Vanille, Schokolade, Muskatnuss

Abgang: Cremig, süß und malzig

Ebenfalls verkostet:

Nikka All Malt
Nikka Coffey Grain Whisky
Nikka from the barrel
Nikka Pure Malt Black
Nikka Super Rare Old
Nikka Super Revival Limited
Nikka Taketsuru Pure Malt

Diesen Whisky als Großsample* günstig kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Desweiteren enthält der Beitrag unbezahlte Werbung, da Namensnennung.





  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post266

Mars Shinshu Kohiganzukura

JapanPosted by Martin Thu, September 20, 2018 22:13:10

Die Familie Hombo kreiert seit über 100 Jahren in Japan Weine und Spirituosen. 1949 fügten sie Whisky zu ihren Produkten hinzu. Im Jahr 1984 wollten sie die Destillation in ein kühleres Klima verlagern, also schlossen sie ihre Destillerie in Kagoshima und bauten eine neue hoch in den Bergen von Nagano - die Mars Shinshu Distillery. Aber ein paar Unfälle führten dazu, dass sie 1992 ihre Produktion einstellten. 2011 wurde sie wieder eröffnet und 2014 wurden neue Stills gekauft. Aber ihr Lager enthält immer noch Hunderte von Fässern, die über dreißig Jahre alt sind. Diese kleine Destillerie produziert jetzt in voller Produktionsstärke eine Reihe von süßen und getorften Whiskys für die Hombo-Marken.

Der Mars Shinshu Kohiganzukura ist die zweite Single-Malt in Shinshus "Nature of Shinshu" –Serie, benannt nach der klassischen japanischen Kirschblüte. Das Wort "Kohigansakura" bedeutet sogar "der früh blühende Kirschbaum". Der Brand ist leicht getorft - nur ein Hauch von Torfrauch im Malz - und wurde in alten japanischen Weinfässern gereift. Das macht sehr viel Sinn, weil der süße, herbe Einfluss der Weinfässer eine beinahe kirschfarbene Essenz am Gaumen hervorruft. Mit 52% Alkoholgehalt ist dieser zarte Whisky eher eine echte Kirschbombe.

Geschmacksnoten für den Mars Shinshu Kohiganzukura

Farbe: Bernstein
Aroma: Süß und herb, mit Mandeln, Steinobst und Blumen
Geschmack: Warmer Tabak, Erdbeeren, Rhabarber, Haferflocken
Abgang: Brief mit einem anhaltenden Rauch


Diesen Whisky als Großsample günstig kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Namensnennung)



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post241

Yamazakura Blended Whisky

JapanPosted by Martin Thu, September 20, 2018 16:42:36

Sowohl Sake als auch Shochu sind klassische japanische Spirituosen. Sake ist eine gebraute Spirituose, die ausschließlich aus Reis hergestellt wird. Bei 15-18% Alkohol ist er vergleichbar mit Reis Wein. Shochu ist ein destillierter Brand, der aus mehreren Zutaten hergestellt werden kann. Bei 25-30% Alkohol ist es näher an einem nicht greiften Whisky.


Die Firma Sasanokawa Shuzo stellt seit 1765 Sake und Shochu her. Sie haben 1946 die Whisky-Produktion zu ihrem Kernsortiment hinzugefügt. Die Familie gilt als ehrenwert und Japan-Whisky-Fans werden sich vielleicht daran erinnern, dass Hanyu / Ichiro Bankrott gegangen ist. Sasanokawa Shuzo kam als Retter und übernahm das Inventar. Heute produzieren sie immer noch ihre beliebte Linie klassischer japanischer Spirituosen vor Ort, zusammen mit einer Reihe von lokal gebrannten und erworbenen Whisky-Marken.

Der Yamazakura Blended Whisky ist ein kleines Geheimnis. Traditionelle, alte japanische Unternehmen halten ihre Quellen und Techniken geheim. So ist die genaue Mischung von Getreide und Spirituosen unbekannt. Aber der allgemeine Konsens ist, dass es ein Blend aus vier verschiedenen Single Malts und einem kleineren Teil von Grain Whiskys ist. Es ist ein NAS Whisky (Non-Age Statement) - das ist üblich bei japanischen Blends. Ich vermuten, dass er relativ jung ist ... vielleicht drei bis fünf Jahre. Alles in allem ist es ein interessantes Beispiel für japanische Whiskys eines traditionsreichen Produzenten.

Geschmacksnoten für den Yamazakura Blended Whisky


Farbe: Medium Bernstein
Aroma: Kupfer, Blumen, gesalzene Nüsse
Geschmack: Schwarzer Pfeffer, ein Hauch Vanillezucker, Keks am Gaumen
Abgang: Würzig und ein Schuss Vanille

Diesen Whisky als Großsample günstig kaufen.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Namensnennung)



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post238
Next »