Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Jim Beam Black & Cathedral City Cheddar

Whisky & FoodPosted by Martin Sun, June 04, 2017 11:28:01

Als Vorbereitung auf ein Whisky & Käse – Tasting habe ich bereits einige Kombinationen verkostet. Aus dieser Erfahrung heraus weiß ich, dass man nicht mehr als 4 bis 5 verschiedene Kombinationen ausprobieren sollte, da der Gaumen sonst überfordert wird.

Auch gibt es Kombinationen die zusammen so schmalzig werden, dass die Geschmacksknospen für mindestens 30 Minuten regelrecht stillgelegt werden. Aber dieses Thema ist eine schöne Gelegenheit seine Freunde mit einem kleinen Budget garantiert zu beeindrucken.


Jim Beam Black & Cathedral City Cheddar

Der Jim Beam Black ein erschwinglicher Bourbon mit einem großartigen Geschmack. Ein ziemlich scharfer Kentucky Straight Bourbon mit viel Süße, die durch ein paar Tropfen Wasser verstärkt wird. Der Käse, der am besten mit diesem amerikanischen Klassiker harmonierte, war der Cathedral City Cheddar. Der Jim Beam Black machte den Cheddar cremiger und der Cheddar nahm dem Jim Beam die Würze. Ich gaben dieser Bourbon Whisky & Käse Paarung das Rating 4/5.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post43

Irish Cheese & Irish Whiskey

Whisky & FoodPosted by Martin Mon, May 29, 2017 16:01:39

Ich wollte schon lange einen irischen Whiskey mit einem irischen Käse probieren. Als ich das letzte Mal einen Tullamore DEW getrunken habe dachte ich mir, dass der sehr schön zu einem irischen Käse passen sollte. Aber es gab aber so viele andere interessante Käse zu versuchen und ich habe darüber diese Paarung vergessen. Bis ich eine Stück vom Kerrygold Vintage Cheddar Käse im Laden fand und entschied, dass es Zeit für einen irischen Käse ist.


Der Vintage Cheddar ist ein robuster alter Kuhmilchkäse. Er reift typischerweise 12 Monate und erhält durch spezielle Käsekulturen einen vollmundig-süßen Geschmack - ganz ohne Zusätze!


Tullamore Dew Blended Whiskey & Kerrygold Vintage Cheddar

Mein erster Dram war der Tullamore DEW. Die offiziellen Degustationsnotizen sind leicht süße Zitrusfrüchte und grüner Apfel, kombiniert mit Vanilleuntertönen. Frühe frische Früchte führen zu leichten Gewürzen, gefolgt von geröstetem Holz, das sich zu einer köstlichen Vanille Süße entwickelt. Mittlerer Abgang, butterartige Weichheit mit einem Hauch von Marzipan.

Das Pairing des Kerrygold Vintage Cheddar mit dem Tullamore DEW war angenehm. Der Blended Whiskey brachte die Vanillige-Süße des Käses heraus und glättete die Pfeffer-Noten. Der Käse rundete den Whisky ab und verstärkte die Holznoten.

Ich gebe dieser Paarung die Bewertung: 4/5.


Teeling Small Batch & Kerrygold Vintage Cheddar

Ich hatte vor einiger Zeit den Teeling Small Batch Whiskey aus Dublin probiert und meine Degustationsnotizen zeigten, dass dieser Whisky süße Töne mit Gerste und Getreide hat. Es gab grasige blumige Noten und frischen Obstsalat. Gekochte Bonbons, Kondensmilch und Aprikosen. Es gab Hinweise auf Wintergewürze wie Muskatnuss und Zimt, die sich mit einigen waldigen Tönen vermischen.

Eine weniger erfolgreiche Paarung. Die Süße des Teelings brachte den Pfeffer im Vintage Cheddar hervor und machte den Käse ganz scharf. Der Whisky glättete den Käse nicht und der Einfluss des Käses auf den Teeling war sehr gering.

Ich gebe dieser Paarung die Bewertung: 2.5 / 5.

Ich wollte diesen Irish-Cheese noch mit einem Connemara Peated Whiskey, sowie den Bushmills 16 Jahre versuchen, aber die Paarung mit dem Tullamore DEW und Vintage Cheddar war so gut, das der Käse leer war bevor ich etwas mehr probieren konnte. Ich muss noch mehr von diesem Käse kaufen um ihn mit diesen 2 weiteren Whiskeys zu probieren.


  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post42

Whisky & Camembert

Whisky & FoodPosted by Martin Fri, May 19, 2017 11:36:10

Ich mag meine regelmäßigen Whisky- und Käsepaarungen. Ich versuche eine breite Palette von Whiskys mit interessanten Käsen. Viele der Whiskys in meiner Sammlung sind limitierte Auflagen und nicht leicht verfügbar und das macht meine Verkostungen interessant, aber auch herausfordernd. Um mehr Leuten die Möglichkeit zu geben, diese Paarungen zu probieren, versuche ich auch Whisky- und Käsepaarungen zu finden, die leicht verfügbar sind. In der vergangenen Woche habe ich mir einen Valleé 1791 Camembert gekauft.


Camembert ist ein beliebter Käse und eine häufige Ergänzung auf Käseplatten. Dieser Camembert wird nach einem traditionellen Rezept hergestellt. Camembert ist ein weicher, cremiger, oberflächenreifiger Kuhmilchkäse. Es wurde zum ersten Mal 1791 in Camembert, Normandie in Nordfrankreich produziert.

Der frische Camembert ist langweilig, hart und krümelig in der Textur. Während der Käse reift, bildet er einen glatten Innenraum und eine weiße blühende Rinde. Der Käse reift von außen zum Zentrum. Es hat einen reichen, butterartigen Pilzgeschmack. Ein Pilz, genannt Penicillium Candidum, ist verantwortlich für die blühende weiße Rinde.

Es ist kein leichter Käse. Ich habe viele verschiedene Kombinationen ausprobiert, bevor ich ein paar funktionierende Whisky-Paarungen gefunden habe. Am Ende waren es 2 Paarungen, die ich wirklich mochte.

Ballantine's Finest & Valleé 1791 Camembert

Der Ballantine's Finest hat sich schnell zu einem meiner beliebtesten Blended Whiskys gemausert (vor allem die alten Abfüllungen mit 43% vol.). Dieser Whisky ist rund und hat einen schönen, umfangreichen Körper mit Aromen von Weihnachtskuchen, Trockenfrüchten, Torf und Muscovado Zucker. Gepaart mit dem Valleé 1791 Camembert ergibt es eine erstaunliche (und erschwingliche) Kombination. Sowohl der Käse als auch der Whiskey werden glatter und reicher. Der Reichtum des Camemberts erhöht die köstliche Komplexität des Ballantine´s und die floralen Noten. Der Ballantine´s schneidet durch die butterartige Süße des Camemberts und macht ihn noch köstlicher. Ich gebe diese Paarung das Rating: 4/5.

Balvenie & Valleé 1791 Camembert

Etwas Recherche zeigte, dass Balvenie Whisky gut zu einem Camembert passen könnte. Ich habe beschlossen, es mit dem Balvenie Caribbean Cask zu versuchen. Es ist leicht verfügbar. Zu den offiziellen Verkostungsnotizen für diesen Dram gehören reiche tropische Früchte und cremiges Toffee. Süße Vanille, Äpfel und süße Eichennoten. Wieder eine tolle Kombination. Die Cremigkeit des Käses erhöht die Komplexität des Balvenie Caribbean Cask. Die Noten von Obst, Gewürz und Holz werden durch die Pilznoten angereichert. Der Balvenie Caribbean Cask macht den Camembert milchiger. Ich gebe dieser Paarung eine: 4/5.

Glenfiddich & Valleé 1791 Camembert

Ich versuchte den Valleé 1791 Camembert auch mit dem Glenfiddich 12 Jahre. Ich habe meine Verkostungsnotizen für den Glenfiddich 12 Jahre hier notiert. Diese Paarung war nicht so gut wie die oben aufgeführten. Sie bekam das Rating 3/5.

Als Teil des Experiments habe ich auch diesen Valleé 1791 Camembert auch mit einem Singleton 12 Jahre und einem Glenfarclas 12 Jahre probiert. Keine dieser Kombinationen funktionierte wirklich. Sie alle bekommen das Rating: 1/5.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post38

Caol Ila 12 yo & Wensleydale mit Cranberries

Whisky & FoodPosted by Martin Sun, May 07, 2017 11:14:39

Nach dem Erfolg meiner Laphroaig und Stilton Paarung war ich darauf gespannt, eine andere interessante Whisky-Käse-Paarung zu finden. Das Ergebnis hat gezeigt, dass ein vollmundiger, torfiger Whisky gut mit einem stark schmeckenden Käse zusammen passt. Ich fand einen englischen Wensleydal mit Cranberries, der köstlich aussah. Wensleydale ist ein Hartkäse aus Kuhmilch und basierend auf meiner bisherigen Erfahrung dachten ich, dass er eine perfekte Ergänzung für einen rauchigen, torfigen Whisky sein würde. Ich wählten den Caol Ila 12 Jahre für diese Whisky-Käse-Paarung.

Der Caol Ila ist ein Islay Whisky mit einem leichten und klaren Aroma. Er ist subtiler als anderen Islay Whiskys und hat einen torfigen, honigsüßen Hintergrund, etwas Rauch, verbrannter Toast, eine malzige Fruchtigkeit und ein pfeffriges Finish. Es sind ähnliche Eigenschaften wie beim Laphroaig. nur fruchtiger. Ich dachte dass dies sowohl dem starken Käse und der Süße der Preiselbeeren im Wensleydale entsprechen würde.

Caol Ila 12 yo & Wensleydale mit Cranberries

Der Wensleydale hat eine schöne Balance von süßen Früchten und würzigem Käse mit einer köstlichen cremigen Textur. Er ist ein schöner Dessertkäse. Die süßen, würzigen Preiselbeeren vermischen sich mit dem frischen, milchigen Geschmack um ihn zu einem wunderbaren Käse zu machen.

Ich versuchte diese Whisky-Käse-Paarung in der Hoffnung auf ein tolles Ergebnis. War aber wirklich darüber erschrocken, herauszufinden dass diese Paarung überhaupt nicht zusammen funktioniert. Der torfige süße Whisky überwältigt den Käse total und die Preiselbeeren gehen im torfigen Rauch verloren. Ich konnte den cremig-fruchtigen Käse kaum schmecken und der Käse hatte keinen Einfluss auf den torfigen Whisky. Leider nicht das Ergebnisse, das ich gesucht habe.

Keine tolle Kombination, daher das Rating: Na Ja. Aber das ist es was tasten ausmacht. Es gibt mir eine schöne Ausrede, um häufig wunderbare Whiskys zu trinken. Das nächste Mal werde ich versuchen, eine Whisky-Käse-Paarung zu finden, die mit diesem cremigen weißen Käse funktionieren wird. Irgendwelche Vorschläge?

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post37

Bourbon, Bacon & Maple Jam

Whisky & FoodPosted by Martin Sat, April 15, 2017 16:18:56
Marmelade mit Bacon und Bourbon???

Ich bin immer auf der Suche nach kleinen, einfachen Gerichten die ich in den Pausen meiner Tastings servieren kann. Am besten ist es wenn Whisky, oder wie hier Whiskeys, Bestandteil der Rezeptur ist. So bin ich auf dieses Rezept für „Bourbon, Bacon & Maple Jam“ gestoßen.

Im Internet habe ich einige Rezepte dafür gefunden, fand dann aber das von Gourmet Guerilla am besten. Das Rezept gibt es hier. Als Bourbon habe ich den Buffalo Trace verwendet.

Es geht nichts über den Geruch von gebratenem Speck. Meistens kennen wir den Geruch vom Frühstück am Wochenende. Alleine der Gedanke daran den Speck mit Bourbon zu verbinden macht mich hungrig. Der Geruch beim Braten ist so unglaublich gut, das man es kaum abwarten kann bis die Masse abgekühlt ist. Bourbon, Bacon & Maple Jam ist sooo lecker, das man gar nicht genug davon bekommen kann.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post24

Whiksy & Käse Kombination – Laphroaig & Stilton

Whisky & FoodPosted by Martin Fri, March 10, 2017 16:14:19


Whisky- und Käse ist etwas, mit dem ich mich schon lange beschäftige. Am vergangenen Wochenende habe ich mir ein Stück Blue Stilton Käse gekauft. Ich kombinierte ihn mit einem Laphroaig 10yo. Diese Kombi war so gut, dass ich beschlossen habe einen Beitrag darüber zu schreiben.

Traditionell essen die Engländer Blue Stilton zu Weihnachten, mit Birnen und einem Glas Port.

Bei einigen Recherchen fand ich Empfehlungen für die Kombination von torfigem Whisky und Roquefort oder Blue Stilton. Stilton ist ein englischer Käse, der in den Grafschaften von Derbyshire, Leicestershire und Nottinghamshire produziert wird und nach einem Rezept, das bis 1730 zurückreicht, hergestellt wird.

Der berühmtere Blue Stilton ist bekannt für seinen starken Geruch und Geschmack. Sowohl Blue- als auch White-Stilton wird ein geschützter Status gewährt. Was bedeutet, dass nur Käse, der in diesen drei Grafschaften produziert wurde, den Namen Stilton tragen darf. Das heißt aber auch, Stilton kann nicht in der Stadt mit gleichem Namen hergestellt werden!

Es braucht 78 Liter Milch, um 8 kg Stilton Käse herzustellen und die blauen Adern, die durch den Käse laufen, sind seine Besonderheit.

Whisky- und Käsekombination - das Ergebnis

Der Laphroaig 10yo ist ein ganz besonderer Whisky. Ein Whisky in der besten Laphroaig Tradition. Großer Torfgeschmack, gefolgt von Rauch, Jod und Algen. Der Laphroaig Whisky passt mit dem Blue Stilton überein. Der starke Geschmack des Stiltons und der Rauch und Torf des Laphroaig ergänzen sich hervorragend. Der Laphroaig bringt den cremigen, butterartigen Geschmack des Käses in bemerkenswerter Weise hervor.

Ich gebe dieser Laphroaig 10yo und Blue Stilton Whisky und Käse Kombination das RATING: GÖTTLICH.

Warum funktioniert diese Whisky- und Käsekombination so gut?

Die Forschung zeigt, dass wenn die wichtigsten flüchtigen Moleküle von zwei Lebensmitteln die gleichen sind, sollten sie gut zusammen arbeiten. Es gibt auch ein Element der Balance zwischen Adstringenz der beiden Lebensmittel, die sie so gut zusammen passen lassen. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum diese zwei so gut zusammenarbeiten.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post2