Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Opihr Oriental Spiced London Dry Gin

GinPosted by Martin Mon, November 12, 2018 16:02:07

Greenalls ist einer der führenden Gin-Produzenten in England. Sie stellen eine Vielzahl von Gins und anderen destillierten Spirituosen her und tun dies bereits seit 1760. Das ist mehr als 250 Jahre Gin-Know-how. Greenall's gehört zur Gruppe De Vere und ist ein bedeutender Auftragsbrenner für Quintessential Brands, die eine Menge Spirituosenmarken besitzt, viel zu viele, um sie hier aufzulisten.

Der Opihr Oriental Spiced London Dry Gin ist eine eine 40-prozentige Zitronen-Pfeffer-Bombe, die in einem Glas in Mumbai neben einer Kiefer gezündet wird! Hört sich gut an? Opihr ist eben anders als andere Gin´s. Stell Dir nur die Liste mit den infundierten Botanicals vor… Cubeb-Beeren aus Malaysia, schwarze Tellicherry-Pfefferkörner aus Indien, türkischer Kreuzkümmel, Koriander aus Marokko, italienischer Wacholder und Orangenschale aus Spanien.

Geschmacksnoten Opihr Oriental Spiced London Dry Gin

Farbe: Klar

Aroma: Zitronenpfeffer in einem Kiefernwald

Geschmack: Pfefferkörner und Zitrusfrüchten

Abgang: Lang und trocken, mit gestoßenem Pfeffer

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Namensnennung)

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post267

Suntory Roku Gin

GinPosted by Martin Sat, September 22, 2018 14:12:15

Der globale Spirituosengigant Beam Suntory kündigte Pläne für die Einführung des Roku Gin im Mai 2017 an. Roku ("Sechs" auf Japanisch) wurde in einer Brennerei in Osaka hergestellt und basiert auf mehr als 100 Jahren Erfahrung im Destillieren. Shinjiro Torii, Gründer von Suntory, eröffnete seine Destillerie im Jahr 1899 und brachte 1936 den Hermes Gin (Suntory's erste Gin-Marke) auf den Markt. Torii's Nachfolger haben weiterhin weltberühmte Spirituosen kreiert, die auf einem Erbe Torii´s aufbauen.

Roku Gin ist ein japanischer Craft Gin mit sechs japanischen Pflanzen (daher der Name); Sakura Blüten und Blätter, Sencha und Gyokuro Tees, Sansho Pfeffer und Yuzu Peel. Diese speziellen Zutaten werden während der vier Jahreszeiten geerntet, was ein ganzjähriges Japan-Gefühl schafft.

Diese unverwechselbaren Pflanzen werden einzeln, mit verschiedenen Destillationsverfahren, destilliert um den besten Geschmack zu erzielen und die individuellen Eigenschaften zu bewahren. Zarte Kirschblütenaromen werden durch Vakuumdestillation in einer Edelstahl-Destillierblase erreicht, während in einem traditionellen Kupferkessel noch kräftigere Aromen, wie die der Zitrusfrucht Yuzu, entstehen.

Die sechs Destillate werden dann mit acht traditionellen Gin-Botanicals (Wacholder, Koriander, Angelika-Samen und Wurzel, Zimt, Kardamom, Bitterorange und Zitronenschale) kombiniert, um einen ausgewogenen Geschmack des klassischen Gin mit japanischem Twist zu erzeugen. Ein wahrer Geschmack von Ost trifft West.

Geschmacksnoten für den Suntory Roku Gin

Farbe: klar
Aroma: Kirschblüte, grüner Tee, Pfeffer
Geschmack: Earl Grey, bittere Zitrusfrüchte, Wacholder
Abgang: Wermut, Tannin, trocken

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Namensnennung)

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post244

Thomas Dakin Small Batch Gin

GinPosted by Martin Fri, September 21, 2018 16:53:25

Der Namensgeber dieses Gins war ein Pionier der Destillation im Großbritannien des 18. Jahrhunderts. Thomas Dakin war gerade 25 Jahre alt, als er seine erste Destillerie in Warrington, England, eröffnete. Warrington liegt in der Nähe der Städte Liverpool und Manchester, die durch ihr Kanalnetz miteinander verbunden waren. Zu dieser Zeit erholte sich Großbritannien gerade erst von der Gin Krise. Seit einigen Jahrzehnten wurde Gin für alle Probleme der Gesellschaft verantwortlich gemacht. Dakin widersetzte sich dem Trend, indem er den jetzt äußerst unpopulären Brand noch einmal destillierte.

Vor ein paar Jahrhunderten wurde der Thomas Dakin Gin nach einem Rezept von Master Distiller Joanne Moore in der Greenall's Distillerie destilliert. Es gibt Pläne eine Mikro-Brennerei in Manchester zu bauen. Ganz in der Nähe wo Dakin seinen originalen Gin, in kleinen Chargen in Kupferkesseln herstellte.

Der Thomas Dakin Gin besteht aus 11 Botanicals, darunter Red Cole (der traditionelle Name für Meerrettich), Grapefruit, Orangenschale und englischer Koriander. In den 1700er Jahren wurde Red Cole in Likören verwendet, um Reisende wiederzubeleben, die die lange Reise von und nach London machten. In diesem Rezept fügt er dem Gin eine wärmende Würze hinzu, die durch die duftenden Zitrusnoten ausgeglichen wird und den Gin perfekt ausbalanciert.

Geschmacksnoten für den Thomas Dakin Small Batch Gin

Farbe: klar
Aroma: Zitrus, Kiefer und Gewürz (Koriander?)
Geschmack: Meerrettich, Pfeffer und Grapefruit
Abgang: Vollmundig mit Zitrus und Kiefer

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Namensnennung)

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post242

Glann Ar Mor Saint Maudez Gin du Tregor

GinPosted by Martin Thu, September 13, 2018 12:03:24

Die Glann Ar Mor Distillery - wird als "Celtic Whiskey Company" bezeichnet - klingt ganz so als wäre aus den Highlands von Schottland? Aber wenn man dort Dudelsäcke und Kilts erwartet, wird man enttäuscht sein. Das liegt daran, dass die Brennerei Glann Ar Mor in der Bretagne in Frankreich liegt. Sie sitzt auf einer schmalen Halbinsel, die im englischen Kanal hervorragt. Aber es gibt in der Bretagne einen sehr starken keltischen Einfluss, da die Kelten diese Festlandküste - und einen Großteil von Mitteleuropa - Jahrhunderte lang vor der Eroberung durch die Römer beherrschten.

Diese kleine, handwerkliche Destillerie hat zwei holzbeheizte Kupferkessel, in denen sie ihre preisgekrönten Whiskys und Gins herstellen. Der Saint Maudez Gin du Tregor Gin ist nach einem irischen Heiligen benannt, der in der Bretagne gelandet ist - Saint Maudez. Es gibt Dutzende von Kirchen und sogar eine Stadt, die nach ihm benannt ist. Der Spirit basiert zu 100% auf Weizen und macht das Getreide glatt und neutral im Geschmacksprofil. Genau wie ihre Whiskys, werden Flaschen sie mit hohem Alkoholgehalt (44,7%) und ohne Kühlfilterung abgefüllt. Für den Gin verwenden sie aromatischen Pflanzen wie Wacholder, Koriander, Angelikawurzel, verschiedene Zitrusschalen und einige lokale Kräuter.

Geschmacksnoten für den Glann Ar Mor Saint Maudez Gin du Tregor


Farbe:
klar
Aroma: Blumen und Kräuter mit ein bisschen Wacholder
Geschmack: Ein glatter, reicher Körper und viele Kräuter- und Zitrusnoten mit einem Hauch von Meersalz
Abgang: Glatt, aber verweilend

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

(Beitrag enthält unbezahlte Werbung)

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post232

The Alpinist Premium Dry Gin

GinPosted by Martin Sat, September 08, 2018 14:04:45

Liechtenstein ist eines der kleinsten Länder - nur 160 Quadratkilometer. Es liegt zwischen der Schweiz und Österreich in den Alpen. Während The Alpinist eine Firma in Liechtenstein ist, benennt sie ihr Kernprodukt als "Swiss Premium Dry Gin". Man könnte meinen, dass "Liechtenstein" zu viel Platz auf der Flasche einnahm. Wie auch immer, das Unternehmen nutzt eine Destillerie am Fuße der Alpen, die nur geschmolzenes Wasser vom Aletch Gletscher verwendet. Sie produzieren außer Gin auch ein Paar Rums, die auch lecker sind.

Es stellt sich heraus, dass das geschmolzene Gletscherwasser einen großen Unterschied macht. Das Wasser ist außergewöhnlich "weich", was bedeutet, dass es fast keine gelösten Mineralien hat, die den Geschmack des Destillats beeinflussen. Der Alpinist Swiss Premium Dry Gin hat auch eine lokale Geschmacksnote - er wird mit aromatischen Pflanzen, die wild in den Hochgebirgstälern wachsen, einschließlich Silber-Distel, Frauenmantel und Arnica. Sowie eine große Menge an traditionellen "London Dry" Zutaten. Du wirst Zitrus-Aromen und genug Wacholder finden, um dich wissen zu lassen, dass du Gin trinkst. Sie halten den Rest des Rezepts geheim, aber ich vermute Angelikawurzel und Lavendel.

Geschmacksnoten für den The Alpinist Premium Dry Gin

Farbe: klar
Aroma: Krautig und blumig
Geschmack: Sehr knackig mit dem Wacholder, den man erwartet. Viel Zitrus und mehr Blumen
Abgang: Sauber, frisch und trocken

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post228

Cambridge Distillery Japanese Gin

GinPosted by Martin Thu, August 30, 2018 14:51:47

Cambridge, die Heimat der bedeutendsten Universitäten der Welt und der Ort unzähliger Entdeckungen. Hier haben Mitglieder der britischen Königsfamilie, Premierminister und Nobelpreisträger ihre Ausbildung erhalten. Was Cambridge nicht hatte war eine Destillerie. Diese wurde erst 2011 gegründet. Die Cambridge Distillery, die kleinste in Großbritannien, setzt die Technologie des 21. Jahrhunderts ein, um einen großartigen Gin herzustellen. Sie sind der erste Gin „Tailor“ der Welt. Das bedeutet, dass sie maßgeschneiderte Gins für Einzelpersonen, Institutionen und einige der führenden Restaurants der Welt produzieren. Unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Ihres persönlichen Geschmacks kreieren Sie etwas, das genau zu Ihrem Stil passt.

Dies ist ihr erster japanischer Gin. Er ist Japanisch, da sie Botanicals aus Japan verwenden. Aber er wird in Cambridge, England, produziert. Der japanische Gin kombiniert die typischen Wacholderbeeren mit traditionellen japanischen Pflanzen wie Shiso-Blatt, Sansho (japanischer Pfeffer) und Yuzu. Jede dieser Pflanzen wird einzeln unter Vakuum in kleinen Mengen destilliert, bevor sie miteinander vermischt und dann bei niedrigen Temperaturen noch einmal destilliert werden, um die frischesten Aromen einzufangen.


Geschmacksnoten für den Cambridge Distillery Japanese Gin


Farbe: Kristallklar
Aroma: Süße, blumige Noten von Sansho ?? und Yuzu
Geschmack: Vollmundig, weich, würzig, sehr herzhaft, sehr gut ausgewogen
Abgang: Glatt und elegant

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post224

Ransom Spirits Old Tom Gin

GinPosted by Martin Mon, August 27, 2018 14:48:13

Aufgrund der Schulden, die er bei der Gründung des Unternehmens hatte, nannte Tad Seestedt seine Firma Ransom. Sie begannen mit Wein und gingen dann zu Brandy über, das inspirierte sie dazu, ihren eigenen Trockenen Wermut herzustellen und schließlich ihren speziellen Gin zu kreieren. Alles wurde einem einzigen, handgearbeiteten Kupfer-Destillierkolben hergestellt.

"Old Tom" Gin war der erste Gin, der in den USA hergestellt wurde, es war die Art von Gin, auf der die meisten klassischen Cocktails basierten. Die Basiswürze ist gemälzte Gerste, genau wie beim Scotch Whisky. Aber die Botanicals werden in reinem Maisdestillat infundiert. Dann wird das ganze Gebräu in Kupfer-Brennblasen destilliert und bis zu einem Jahr in Ex-Weinfässern aus französischer Eiche gelagert.

Es gibt ein paar Fassgereifte Old-Tom -Gins auf dem Markt, aber Ransom war der erste, der es ausprobieren wollte. Die Liste der Botanicals ist eher Standard: Wacholder, Orangenschalen, Zitronenschalen, Koriandersamen, Angelika Wurzel und Kardamomkapseln, aber ihre Sorgfalt und Liebe zum Detail ist etwas Besonderes.

Geschmacksnoten für den Ransom Spirits Old Tom Gin

Farbe: Bernstein
Aroma: Wacholder, Vanille und Blumen
Geschmack: Kiefer, Blumen und Zitrus mit einer seidigen Textur
Abgang: Glatt mit Malz und Zitrus

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post222

Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin

GinPosted by Martin Fri, August 10, 2018 16:31:26

Der Monkey 47 wird von Christoph Keller für Alexander Stein von Black Forest Distillers destilliert. Er ist einzigartig im Gin-Universum. Zum einen wegen seiner geringen Produktion und zum anderen wegen seinem Stil und Geschmack.

Der Monkey 47 Schwarzwald Gin wird durch doppelte Destillation und einer dritten Destillation mit 47 in Tontöpfen gereiften pflanzlichen Zutaten hergestellt. Er wird mit 47% vol. abgefüllt. Die „Geheimwaffe“ für den Schwarzwald Gin sind Cranberries. Er hat mittlerweile einen Kult-Status erreichtEin wirklich außergewöhnlicher Gin.

Verkostungsnotizen für den Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin

Farbe: Klar
Aroma: Knackig und frisch in der Nase. Süße Beeren, Wacholder und verschiedene frische Zitrusschalen; Bei weiterer Belüftung lösen sich Kiefernnadel, Lavendel und Gewürznelken. Markant und etwas unkonventionell kommt Kölnisch Wasser dazu.

Geschmack: Am Gaumen beginnt er weich und wird allmählich intensiver. Er ist trocken und ölig mit Wacholder, Lavendel, Pinienkern, Paprika und Gewürzen. Einige würzige Noten im Mund verleihen dem traditionellen Charakter eine zusätzliche Frische. Ziemlich komplex.
Abgang: Gute Ausgewogenheit aller Komponenten mit einem rassigem, frischem Finish.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post217
Next »