Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Mount Gay 1703

Rum & RhumPosted by Martin Sat, May 19, 2018 17:18:48

Die Geschichte von Mount Gay Rum beginnt im Jahre 1703 auf der karibischen Insel Barbados, als John Sober eine Destillerie erbte und Sir John Gay einlud im zu helfen. Sir John Gay nutzte die Gelegenheit, den Barbadiern etwas Besonderes zu geben. Er hat den Produktionsprozess verfeinert und begann, gut überlegene Produkte zu produzieren, die bis heute überlebt haben. Mount Gay ist eine der ältesten, wenn nicht die älteste Rum-Marke der Welt.

Mit dem Mount Gay 1703 feiert die Destillerie ihre Gründung. Es ist ein exzellenter Rum, der vom Meisterbrenner Allen Smith hergestellt wurde und Rums enthält, die zwischen 10 und 30 Jahren alt sind. Es besteht aus seltenen und bemerkenswerten Fässern, die Allen im Laufe der Jahre sorgfältig überwacht hat.


Geschmacksnoten für den Mount Gay 1703

Farbe: Dunkler Bernstein
Aroma: Karamell, Eiche, würzig mit Früchten, Melasse und Honig
Geschmack: Karamell, süß und holzig, Vanille, Gewürze und Rauch
Abgang: Reich, zart und langwierig

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post174

NAGA Indonesian Rum

Rum & RhumPosted by Martin Sat, May 05, 2018 14:46:14

Wenn wir an Rum denken, denken wir natürlich an die Karibik oder Mittelamerika - die Westindischen Inseln. Zuckerrohr hatte seinen Ursprung in Ostasien und bevor es Rum gab, gab es in Indonesien Batavia Arrack - ein Rum unter einem anderen Namen. Das Wort "Naga" findet man in den alten Religionen von Ostindien - einschließlich Hindu. Nagas sind mythische Schlangendrachenwächter der Erde, des Wassers und der Schätze der Natur. Dieser Rum will uns dara erinnern, dass Zuckerrohr-Spirituosen ein Teil der Geschichte und Kultur Indonesiens waren, bevor sich die Pflanze im Westen ausgebreitet wurde.

Der Naga Indonesian Rum kommt von der Insel Java - dem Hotspot des Strand-liebenden Ökotourismus. Der Rum hat wirklich einen unverwechselbaren Geschmack. Es ist Melasse-basiert, aber die Hefe ist von einer Vergärung von javanischen rotem Reis abgeleitet. Er wird sowohl in Pot-und Column Stills destilliert. Das Reifen ist auch anders. Anstelle von Eichenfässern reifen sie zuerst in lokalem Jatti-Holz - einem Mitglied der Teakholzfamilie - und anschließend in Ex-Bourbon-Fässern. Das Ergebnis ist leicht süßlich mit einem Hauch von Kakao und Pfeffer.

Geschmacksnoten für den NAGA Indonesian Rum

Farbe: Heller Bernstein
Aroma: Weißer Pfeffer und Zartbitterschokolade
Geschmack: Komplexe und ausgewogene Gewürze mit etwas Honig und Zitrusschalen
Abgang: Lang und würzig

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post168

A.H. Riise Non Plus Ultra Very Rare Rum

Rum & RhumPosted by Martin Sat, April 28, 2018 13:23:12

Albert Heinrich Riise ist vielleicht der einzige Däne, der für seinen Rum bekannt ist. Er hat einen verdammt guten Ruf. Nachdem er Chemie studiert hat, hat er Dänemark verlassen um im 19. Jahrhundert auf den Westindischen Inseln eine eigene Apotheke zu eröffnen. Dort begann Albert mit einigen der neuen Produkte zu experimentieren, die er in der Karibik entdeckte. Der starke Alkoholbrand aus Melasse, alias Rum, war für Albert von besonderem Interesse, da er davon überzeugt war, dass aus dieser starken Flüssigkeit ein heilendes Produkt hergestellt werden könnte. Zuerst verkaufte Albert Riise's Bay Rum, ein duftendes Produkt, das die Leute als Parfüm kauften. Es dauerte jedoch nicht lange, bis Albert erkannte, dass seine Erfindungen viel besser als Getränk verwendet werden konnten.

Heute vertreibt A. H. Riise weltweit einige der besten und am meisten ausgezeichneten Rums der Welt. Diese Abfüllung ist Teil der neuen Ultra-Premium-Produkte des Unternehmens, die das breite A.H Riise Sortiment abrunden. Schon der Name gibt Ihnen einen Eindruck von der Exklusivität des Rums, aber was er Ihnen nicht erzählt, ist, dass er 25 Jahre alt ist und die limitierte Produktion von 2000 Flaschen vom Master Distiller von A.H Riise handgefertigt wird. Die Schöpfer beschreiben es einfach als den besten und ältesten Rum, den sie haben. Mit einer eleganten Fruchtigkeit und einem Hauch von Tabak im langen Nachgeschmack ist dies ein Muss für Fans von süßem Rum.

Geschmacksnoten für den A.H. Riise Non Plus Ultra Very Rare Rum


Farbe: Dunkles Mahagoni.
Aroma: Dunkle süße Früchte, Sherry und ein Hauch von Rauch.
Geschmack: Orange, Vanille und mehr Sherry-Süße.
Abgang: lange

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post165

Ron Quorhum 23 Jahre

Rum & RhumPosted by Martin Sat, April 28, 2018 11:36:16

Oliver Juanillo gründete im 19. Jahrhundert in Kuba eine Zuckerrohr- und Tabakplantage. Schnell folgte eine Destillerie, die bis 1959 erfolgreich betrieben wurde, bis Kuba mitten in der Revolution war. Die Gründer von Oliver & Oliver flohen mit ihrem Know-how ins Exil in die Dominikanische Republik. Dort fanden sie die Bedingungen, um qualitativ hochwertigen Rum herzustellen. Oliver & Oliver stellen Rum´s wie Puntacana, Tres Hombres und einige andere Top-Rums her.

Der Quorhum 23 Jahre alt ist der mittlere Bruder zwischen Quorhum 12 Jahre alt und Quorhum 30 Jahre alt. Er wird in traditionellen Pot-Stills destilliert und bis zu 23 Jahre in einem Solera-System in Ex-Bourbon-Fässern gelagert. Bei diesem Rum dreht sich alles um Gewürze und die ledrige Zigarrenaromen.

Geschmacksnoten für den Ron Quorhum 23 Jahre


Farbe: Dunkles Mahagoni
Aroma: Warme, schwere Nase mit Holz, tropischen Früchten und Schokoladen-Trüffeln.
Geschmack: Sanfte Süße mit einem Hauch von dunkler Schokolade und der Fülle von ledrigen Zigarrenaromen, einige Zitrusfrüchte sind auch vorhanden

Abgang: Voll und mittellang

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post164

La Hechicera Fine Aged Rum

Rum & RhumPosted by Martin Sat, April 28, 2018 11:05:53

Die Familie Riasco produziert seit über zwei Jahrzehnten Rum in Kolumbien. Sie sind die einzige Rum-Destillerie in Kolumbien, die in Familienbesitz ist. Sie haben es trotz ihrer relativ kurzen Geschichte geschafft, fantastischen Rum zu produzieren, der bereits weltweit wegen seiner Geschmeidigkeit und seiner verführerischen Natur bekannt ist.

Der La Hechicera Fine Aged Rum ist vorerst ihr einziger Rum. Es ist eine Mischung aus Rums zwischen 12 und 21 Jahren in ihrem speziellen Solera System. Im Jahr 2014 wurde La Hechicera mit dem "Best Bottle Design" von den World Whisky Awards ausgezeichnet. Hechicera bedeutet Zauberin auf Spanisch.

Geschmacksnoten La Hechicera Fine Aged Rum


Farbe: Kupferfarbener Bernstein
Aroma: Alles beginnt mit Kaffeebohnen und Vanille und geht dann allmählich zu Menthol, Kochbananen und Schokolade über
Geschmack: Schwerer Zimt, Espresso-artiger Geschmack, der sich mit Gewürzen wie schwarzem Pfeffer und Chili vermischt und mit einer Prise dunkler Schokolade und Pflaumenmarmelade abschließt
Abgang: Äußerst glattes und sauberes Finish

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post163

Six Saints Caribbean Rum Pedro Ximenez Finish

Rum & RhumPosted by Martin Fri, March 09, 2018 12:29:01

Die kleine tropische Insel Grenada in der südöstlichen Karibik ist ein großer Rum-Hersteller. Die Insulaner stellen diesen Brand seit über 200 Jahren in Handarbeit her und der Six Saints Rum ist ein gutes Beispiel für die traditionelle Herangehensweise an Rum. Benannt nach den sechs Pfarreien von Granada handelt es sich um einen westindischen Rum, der aus Zuckerrohr hergestellt, in Ex-Bourbon-Fässern gereift und mit 41,7% abgefüllt wurde.

Diese Sonderedition Pedro Ximenez Cask ist ein Single-Cask-Rum der in P.X. Sherry-Fässer gereift wurde. Was ihm mehr tropische und Vanille-Noten verleiht als dem normalen.


Geschmacksnoten für den Six Saints Caribbean Rum Pedro Ximenez Finish


Farbe: Honig, Gold
Aroma: Sherry, Zimt, Ananas
Gaumen: Tropische Früchte, gewürzter Keks, Rosinen
Abgang: Etwas Vanille

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post140

Don Papa 10 Jahre

Rum & RhumPosted by Martin Mon, March 05, 2018 22:53:46

Der Don Papa wurde nach Dionisio Mabguelas oder kurz Papa Isio benannt. Er lebte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und war ein "Babaylan" - ein Heiler oder Schamane im lokalen philippinischen Dialekt - der maßgeblich an der philippinischen Revolution beteiligt war. Da die Firma nach ihm benannt wurde, wird es nicht überraschen, dass Don Papa Rums auf den Philippinen hergestellt werden, genauer gesagt auf der Insel Negros Occidental.

Diese Insel war schon immer die Zuckerrohr-Hauptstadt der Region und wo man Zuckerrohr findet, findet man auch Rum-Produktion. Don Papa Rums werden über ihre Tochtergesellschaft Bleeding Heart Rum Company verkauft und vertrieben.

Don Papa hat Ende 2014 seinen 10 Jahre alten Rum herausgebracht. Der normale Don Papa Rum ist 7 Jahre alt, aber sie begannen jedes Jahr mehrere Fässer zurück zu legen, um den 10-Jährigen als Super-Premium-Angebot auf den Markt zu bringen. Und da die Philippinen eine der höchsten Verdunstungsraten des Angelshares während des reifen haben, ist das Ergebnis ein sehr dichter, fast dicker Rum, der noch älter sein könnte als er ist. Es ist wie dunkle Magie. Und all diese Alterung wird in frisch verkohlten Bourbon-Fässern gemacht, so dass Sie nur einen Hauch von Einfluss aus dem vorherigen Brand bekommen. Großartig, vollmundig und kraftvoll.

Geschmacksnoten für den Don Papa 10 Jahre

Farbe: Dunkle Walnuss

Aroma: Dunkler Toast

Geschmack: Voll mit Noten von getrockneten Kirschen und Ananas, Muskatnuss und Kakao

Abgang: Mittellang mit einem süßen Gewürz

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.





  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post138

El Viejito El Prohibido Rum Solera 12 YO

Rum & RhumPosted by Martin Thu, February 15, 2018 15:35:15

Wie die meisten von uns wissen, ist Cerveza Spanisch für Bier. So begann Cervecera Mexicana 1923 in Tecate, Mexiko, Bier zu brauen - darunter das berühmte "Cerveza Mexicali". Heute braut und destilliert Cervecera Mexicana (die 63% des mexikanischen Biermarktes kontrollieren) eine große Vielfalt an Bierspezialitäten und interessante Spirituosen. Sie sind ein Tochterunternehmen von Grupo Modelo / Anheuser-Busch InBev.

El Prohibido bedeutet „das Verbotene“ und verweist auf die Tage der Destillerie, in der während der Prohibitionszeit „Erwachsenen Getränke“ auf der anderen Seite der Grenze hergestellt wurden.

El Prohibido Rum Solera 12 YO beginnt als klassischer Zuckerrohr-Rum. Aber es ist der makellose und vorbildliche Reifungsprozess, der diesen Rum auszeichnet. Sie reifen diesen Rum nach der Solera-Methode für volle 12 Jahre in Fässern, die früher Rosinenwein enthielten. Es wirkt magisch und verwandelt den Rum in einen likörartigen Geist, der eher nach einem starken, süßen Cognac mit einem dunklen, granatroten Farbton schmeckt.

Geschmacksnoten für den El Viejito El Prohibido Rum Solera 12 YO

Farbe: Dunkler Granatapfel

Aroma: Frisch gebackenes Nussbrot, Vanilleeis und Pflaumen

Geschmack: Voll und reich mit Schokolade, Kaffee, braunem Zucker, Muskat und Leder

Abgang: Warmer süßer Espresso

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post127
Next »