Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Don Papa 10 Jahre

Rum & RhumPosted by Martin Mon, March 05, 2018 22:53:46

Der Don Papa wurde nach Dionisio Mabguelas oder kurz Papa Isio benannt. Er lebte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und war ein "Babaylan" - ein Heiler oder Schamane im lokalen philippinischen Dialekt - der maßgeblich an der philippinischen Revolution beteiligt war. Da die Firma nach ihm benannt wurde, wird es nicht überraschen, dass Don Papa Rums auf den Philippinen hergestellt werden, genauer gesagt auf der Insel Negros Occidental.

Diese Insel war schon immer die Zuckerrohr-Hauptstadt der Region und wo man Zuckerrohr findet, findet man auch Rum-Produktion. Don Papa Rums werden über ihre Tochtergesellschaft Bleeding Heart Rum Company verkauft und vertrieben.

Don Papa hat Ende 2014 seinen 10 Jahre alten Rum herausgebracht. Der normale Don Papa Rum ist 7 Jahre alt, aber sie begannen jedes Jahr mehrere Fässer zurück zu legen, um den 10-Jährigen als Super-Premium-Angebot auf den Markt zu bringen. Und da die Philippinen eine der höchsten Verdunstungsraten des Angelshares während des reifen haben, ist das Ergebnis ein sehr dichter, fast dicker Rum, der noch älter sein könnte als er ist. Es ist wie dunkle Magie. Und all diese Alterung wird in frisch verkohlten Bourbon-Fässern gemacht, so dass Sie nur einen Hauch von Einfluss aus dem vorherigen Brand bekommen. Großartig, vollmundig und kraftvoll.

Geschmacksnoten für den Don Papa 10 Jahre

Farbe: Dunkle Walnuss

Aroma: Dunkler Toast

Geschmack: Voll mit Noten von getrockneten Kirschen und Ananas, Muskatnuss und Kakao

Abgang: Mittellang mit einem süßen Gewürz

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.





  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post138