Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Corsair Ryemageddon Whiskey

USAPosted by Martin Thu, March 08, 2018 11:10:55

Andrew Webber und Darek Bell betreiben die Corsair Artisan Distilleries. Sie haben zwei Standorte, eines in Bowling Green, Kentucky, und eines in Nashville, Tennessee. Sie sind seid Ihrer Kindheit befreundet. Andrew und Darek begannen als Bierbrauer in ihrer Garage und arbeiteten später an einem Bio-Diesel Prototyp. Darek wandte sich an Andrew und sagte etwas wie: "Whiskey zu destillieren macht viel mehr Spaß als Biodiesel." Bell hatte kurz nachdem sie Corsair eröffnet hatten die Bruichladdich Distilling Academy auf Islay, Schottland, besucht. Corsair ist eine Destillerie, die der Produktion von Small-Batches gewidmet ist und in der unermüdlich Experimentiert wird. Sie haben derzeit sieben "offizielle" Abfüllungen und nicht weniger als siebzehn saisonale und experimentelle Produkte.

Bei dem Corsair Ryemageddon handelt es sich um einen Rye-Whiskey, der aus zwei verschiedenen Roggenarten besteht. Sie verwenden traditionell gemälzten Roggen als Basis und fügen ein bisschen "Schokoladen-Roggen" hinzu, um Körper und Tiefe zu erzeugen. Chocolate Rye ist ein beliebter, nicht gemälzter Brauerroggen der, wie Espressobohnen, dunkel geröstet wurde. Dann wird das Destillat in relativ kleine, 60 Liter, frisch ausgebrannte Eichenfässer gegeben um zu reifen (kleinere Fässer reifen schneller) und mit einem ordentlichen Alkoholgehalt von 46% vol. in Flaschen abgefüllt.

Geschmacksnoten für den Corsair Ryemageddon Whiskey

Farbe: Dunkler Honig.
Aroma: Stark mit Pfeffer, dunklem Brot und getrockneter Aprikose.
Geschmack: Viel Power und klassische Roggengewürze mit mehr Aprikosen und Kakao.
Abgang: Lang und würzig mit Noten von süßem, frischem Getreide.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whiskey machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post139