Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Old Pulteney Dunnet Head

Single Malt WhiskyPosted by Martin Mon, April 16, 2018 19:05:14

Wenn man sich eine Karte von Schottland ansieht, gibt es einen kleinen Punkt an der Spitze ... dort befinden sich die Städte Wick und Pulteneytown und hier befindet sich die Old Pulteney Distillery. Als sie 1826 gebaut wurde, war der einzige Weg hinein oder hinaus mit dem Boot und das war gut so, weil es die Steuereintreiber fernhielt. Bei der letzten Zählung produzierten sie 24 verschiedene Abfüllungen und Spezialitäten - allesamt aus ihrer klassischen Single Malt Linie.

Old Pulteney hat die Tradition, Whiskys nach Leuchttürmen zu benennen. Dies macht Sinn, aufgrund der starken Seefahrertradition der Gegend. Der Dunnet Head Leuchtturm - erbaut 1831 - sitzt auf einer fast 100 Meter hohen Klippe an der nördlichsten Spitze des schottischen Festlandes etwa 30 Kilometer von der Brennerei entfernt. Beim Dunnet Head dreht sich alles ums Gleichgewicht. Er ist ein geradliniger, traditioneller Highland-Malt aus einer Kombination von amerikanischen und europäischen Eichenfässern. Der Whisky wurde mit 46% vol., ohne Kühl Filterung oder künstlichen Farbstoffen abgefüllt.

Geschmacksnoten für den Old Pulteney Dunnet Head

Farbe: Altes Messing
Aroma: Gewürz und Schokolade mit Holzöl und Zitronencreme
Geschmack: Meersalz und Karamell, mit neuem Leder
Abgang: Sehr lang mit Vanillegewürz

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post156