Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Kilbeggan 21 Jahre

IrlandPosted by Martin Thu, June 28, 2018 13:47:42

Die Kilbeggan Distillery ist ein lebendiges Museum. Sie erhielt ihre Lizenz zum destillieren 1757. Während also George Washington noch kurze Hosen trug, polierten die Leute in Kilbeggan Kupfer und heizten die Brennblasen hoch. Wie so viele Whiskey-Brennereien dieser Ära wurden sie durch die Prohibition und die wirtschaftlichen Probleme der Welt schwer gebeutelt. Zur Refinanzierung stellten sie die Destillerie zum Verkauf, wurden aber von Finanzbetrügern ausgetrickst und die Brennerei 1954 stillgelegt.

Nur wenige Jahre später vereinte sich die Gemeinde Kilbeggan, um den Ort zu retten und verwandelte ihn in ein Whisky-Museum, das Whiskey nach alter Herstellungsmethode brennt. Das Wasserrad und die Dampfmaschine sind immer noch funktionstüchtig. Die älteste Distille der Welt stellt immer noch Whiskey her. Und im 200 Jahre alten Granit-Lagerhaur reift immer noch feinen irischer Whiskey. Der Ort ist mehr als einen Besuch wert.

Der Kilbeggan 21 jahre ist ein komplexer Whiskey, ausgewogen und raffiniert. Er wird aus einer traditionelle Kombination aus Getreide- und Gerstenmalz hergestellt. Kurz bevor der Masterblender Noel Sweeney das flüssige Gold in die Finger bekommt, nimmt man die feinsten Fässer und legt sie zur Seite.

Sie teilen diesen Premium-Spirit in vier Teile und altern für 21 Jahre getrennt in Ex-Bourbon-, Port-, Madeira- und Sherry-Fässern. Also in vier verschiedene Arten von Holz. Die richtige Kombination zu finden, ist eine gewaltige Aufgabe, aber Sweeney hat es geschafft. Der Kilbeggan Jahre ist eine limitierte Edition, aber ich hoffe, wieder auf den Markt kommt. Wenn Du ein Fan von Irish Whiskey bist, wird Dir dieses Zeug gefallen.

Geschmacksnoten für den Kilbeggan 21 Jahre

Farbe: Bernstein.

Aroma: Reife Banane und cremige Haferflocken, Muskatnuss.

Geschmack: Tee, Minze, Eiche, getrocknete Körner, Zitrusfrüchte, Karamell und Marmelade

Abgang: Eine warme, reife Vanillecreme die langsam nachlässt

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whiskey machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post191