Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Alchemist's - Copperhead Gin Black Batch

GinPosted by Martin Mon, September 04, 2017 21:50:21

Copperhead NV ist der Hersteller zweier Gins: "Mr. Copperhead "und" Black Batch ". Das Unternehmen behauptet, auf einem wieder entdeckten Rezept von einem berüchtigten Alchimisten namens Mr. Copperhead gegründet worden zu sein, der die Zutaten bei der Suche nach "dem Elixier des Lebens " gefunden, daher der Name "The Alchemist-Gin". Ihre Marketing- und Kreativ-Teams bleiben bei dieser Geschichte, auch wenn ihre Produkte in Belgien hergestellt werden und die Aufzeichnungen darauf hindeuten dass die Firma im Jahr 2014 gegründet wurden.

Nach der Entdeckung des "Mr. Copperhead Gin", beschloss der vorgenannte Alchimist seine Suche nach dem "Elixier des Lebens " fortzusetzen. Das ursprüngliche Copperhead Rezept hatte fünf Hauptbotanicals - Wacholder, Orangenzeste, Engelwurzel, Koriander und Kardamom. Herr Copperhead fügte Holunder, schwarze Beeren und schwarzn Ceylon Tee zu der ursprünglichen Liste dazu und so wurde der Copperhead Gin Black Batch geboren. Dreifach destilliert wird der Geist in kleinen Chargen nach traditioneller Methoder in einem Kupfer-Topf gefertigt.

Das Endergebnis ist ein Gin der vielseitig genug ist um ihn mit Tonic-Water zu mischen und zart genug um ihn pur zu genießen. Es ist kein typischer London Dry Gin.


Verkostungsnotizen für den Alchemist's - Copperhead Gin Black Batch

Farbe: Klar
Aroma: Kardamon, Zitrusfrucht, Holunderbeere
Geschmack: Zimt, Wacholder, Koriander
Abgang: Lang, trocken und scharf


Diesen Gin als Großsample günstig kaufen.


Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Gin machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post60