Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Gordon & MacPhail - Bunnahabhain 2004 MacPhails Collection

Single Malt WhiskyPosted by Martin Tue, October 10, 2017 19:00:17

Die Bunnahabhain Distillery wurde 1881 von den Greenlees Brothers auf der Insel Islay erbaut. Während die meisten Brennereien ihre Geschichte bis ins kleinste historische Detail beschreiben, spricht Bunnahabhain nicht viel über die Vergangenheit. Der Großteil des guten Rufes wird heute Ian MacMillan, dem Master Distiller, zugeschrieben.

Unter Ian's Anleitung hat sich Bunnahabbain von einer produktionsorientierten Destillerie zu einer qualitätsorientierten Brennerei gewandelt. Heutzutage ist die Kalt-Filterung tabu, auch die Färbung des Whiskys ist verpönt. Abgesehen davon ist Bunnahabhain vor allem ein Islay-Single Malt und das bedeutet Rauch. Einige Abfüllung sind sehr torfig, andere eher süßer.

Dieser Widerspruch ist auch bei dem Bunnahabhain 2004 aus der MacPhails Collection zu spüren. Obwohl das Etikett "heavily peated" sagt, gehe ich davon aus, dass er deutlich milder ist, verglichen mit einigen anderen Islay-Heavy Torfmonstern. Der Whisky ist Teil von Gordon & MacPhails Kampagne "The Wood Makes the Whisky". Die Kampagne konzentriert sich auf den Einfluss des Fasses auf den Geschmack des Drams.

Der Dram reifte 8 Jahren in refill Sherry Butts. Das Endergebnis ist ein eleganter, ausgewogener Whisky. Es ist alt genug, um sein Potenzial und seine Persönlichkeit zu offenbaren, aber jung genug um nicht protzig zu sein. Man kann die Eiche, das Salzwasser und den Torf spüren, aber er erschlägt dich nicht mit seiner Intensität. Wenn man nach einem Zugang in die Welt der Islay Whiskys sucht, ist dies ein wunderbarer Dram um damit zu beginnen.

Verkostungsnotizen für den Gordon & MacPhail - Bunnahabhain 2004 MacPhails Collection

Farbe: Helles Gold

Aroma: Vanille, Schokolade, Malz

Geschmack: Birne, Zimt, Eiche

Abgang: Mittel lang und bittersüß

Er ist kein klassischer Islay Malt, zumindest was den Torf angeht. Aber die schöne Süße gepaart mit dem mediterranen Charakter bringen ihm die Bewertung: AUSGEZEICHNET


Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.

  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post75