Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Ron Zacapa Solera 23

Rum & RhumPosted by Martin Tue, December 12, 2017 16:04:40

Der Ron Zacapa ist nach einer Stadt im Osten Guatemalas benannt. Die Plantage liegt hoch auf den Vulkanebenen von Retalhuleu, 350 Meter über dem Meeresspiegel. Die meisten Rums verwenden Melasse als Basis. Zacapa jedoch, um einen süßeren und glatteren Geschmack zu erhalten, verwendet nur die konzentrierte erste Pressung vom Zuckerrohr, bekannt als reiner Zuckerrohrhonig. Wenn es Zeit ist, mit der Fermentation zu beginnen, wird ein Hefe-Extrakt aus Ananas verwendet, das dem Zacapa das einzigartige Aroma beschert.

Der Rum wird dann in Column Stills auf Meereshöhe destilliert und danach in die Berge transportiert, wo die Reifung stattfindet. Im Hochland von Quetzaltenango, 2.300 m über dem Meeresspiegel, liegt das Haus über den Wolken. Der niedrigere atmosphärische Druck hilft, die Aromen aus den Fässern zu verstärken. Verwendet werden Fässer, die früher für die Reifung von Bourbon, Sherry und Pedro Ximénez Wein verwendet wurden. Diese atemberaubende Lage ist der Ort, an dem Zacapa im Laufe der Zeit langsam seinen komplexen Geschmack und Charakter entwickelt. Nach den ersten drei Jahren der Reifung in einem Solera-System wird der Rum für ein weiteres Jahr in große amerikanische Weißeichenfässer überführt, bevor er schließlich in Flaschen abgefüllt wird. Rums zwischen 6 und 23 Jahren werden in der Mischung von Ron Zacapa Solera 23 verwendet.

Geschmacksnoten für den Ron Zacapa Solera 23

Farbe: Mahagoni mit kupferfarbenen Tönen.

Aroma: Karamell, Vanille, Kakao, Zimt, Toffee-beschichtete Bananen, Orangenschalen und Fruchtigkeit erinnern an einen Cognac.

Geschmack: Süßer Geschmack, kräftige Apfel-Cognac-Aromen, süße Honigtöne, Eiche, Vanille, getrocknete Früchte und etwas Süßholz, würziger Hauch von Zimt und Ingwer. Sehr konzentriert.

Abgang: Der Abgang ist lang und geschmeidig, zuckersüß mit Vanille, Kaffee, Rauch und Honig und er hat die kleinste Menge Marzipan, die bis zum Gaumen schleicht.

Dies ist ein großer, beeindruckender, preisgekrönter und auffälliger Rum, der es verdient hat langsam und vor allem pur getrunken zu werden.

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Rum machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.



  • Comments(0)//martin.taunus-tastings.de/#post90