Martins feine Geister

Martins feine Geister

Whisky, Whiskey und andere Spirits

Der Schwerpunkt des Blogs wird bei den Whisky Tastings-Notes liegen,
aber auch Informationen und News aus der Welt der feinen Geister werden nicht zu kurz kommen.

Longrow Single Malt Peated

Single Malt WhiskyPosted by Martin Mon, November 27, 2017 16:00:39


Wenn Sie die Whisky-Tradition interessiert, werden Sie die Springbank Distillery lieben - eine der wenigen Verweigerer der Industriellen Whiskyproduktion. Und das gleich auf drei Arten.

Der erste ist, dass sie immer noch in Familienbesitz sind. Tatsächlich besaß und betrieb die Familie Mitchell Springbank offiziell seit 1828. Aber schon davor, als der alte Archibald Mitchell fünf Generationen früher, noch illegal, am selben Ort brannte. Der zweite ist, dass sie in Campbelltown sind. Campbelltown wurde einst "Die Whisky-Hauptstadt der Welt" genannt, aber vor langer Zeit verlagerte sich die Produktion nach Osten, ins Hochland, und jetzt sind nur noch zwei Brennereien übrig. Campbelltown war schon immer etwas "abgelegen". Was bedeutet, dass es etwas abseits der ausgetretenen Pfade lag. Weit weg von den wachsamen Augen des Königs und mit einem tollen Meereszugang machten Campbelltown zum perfekten Ort für die Destillation von Whisky als das noch illegal war. Es gab einmal in und um diese kleine Stadt 30 Brennereien, die fast den gesamten Scotch Whisky der Welt produzierten.

Die dritte ist, dass sie eine von nur zwei Brennereien in Schottland sind, die alle Aspekte der Produktion unter einem Dach kontrolliert.


Springbank produziert eine Reihe von Whiskys über das gesamte Aromenspektrum. Von den süßeren "gefinishten" Drams bis zu torfigen und würzigen. Aufgeteilt in drei Marken, darunter Longrow, Hazelburn und ihren Namensgeber Springbank.

Der Longrow Peated Single-Malt schlägt dir NICHT mit dem Rauch ins Gesicht. Sie machen es richtig. Der Rauch ist da, kein Zweifel. Aber im Gegensatz zu einigen anderen getorften Whiskys sehen sie Rauch als ein Gewürz an, das sanft genossen werden sollte.

Natürlich wird bei einem getorften Whisky die gemälzte Gerste unter Verwendung von langsam brennendem Torf getrocknet. Die Longrow Single-Malz Gerste wird auf diese Weise für 110 Stunden getrocknet. Der Rest ist alles Kunst der alten Schule ... hölzerne Gärbottiche, Kupferstills und doppelte Destillation. Danach wird er in Eichenfässern gereift, NIEMALS gekühlt und niemals wird eine künstliche Farbe oder ein Aroma hinzugefügt.


Geschmacksnotizen für den Longrow Single Malt Peated


Farbe: Blasser Bernstein
Aroma: Vanille, Pfeifenrauch, geröstete Kräuter und Meeresluft
Geschmack: Der Rauch ist da, aber nicht überwältigt. Es gibt auch Eichen-, Kaffee- und Honignoten Abgang: Rauchig und etwas trocken

Wenn Du dir selbst ein Bild von diesem Whisky machen möchtest und nicht gleich eine ganze Flasche kaufen willst bekommst Du hier ein Sample.

Keine Lust alleine zu verkosten? Hier findest Du unsere öffentlichen Tastings.



  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.